• Auch B1 hält die Klasse

    Auch B1 hält die Klasse

    Am Ende war es eine sehr knappe Entscheidung! Aufgrund des besseren Torverhältnisses bleibt die B1 in der Landesliga! Weiterlesen ...
  • A1 bleibt in der Landesliga

    A1 bleibt in der Landesliga

    Trotz einer 0:2-Heimniederlage gegen Meister JFV Norden spielt die A1 auch in der kommenden Saison in der Landesliga! Weiterlesen ...
  • 3:1-Heimerfolg zum Abschluss

    3:1-Heimerfolg zum Abschluss

    Im letzten Saisonspiel gewann die erste Herrenmannschaft mit 3:1 gegen den Heidmühler FC und beendet die Saison auf Platz zehn. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Bei der Weltmeisterschaft 2014 waren Mario Götze, Neymar, Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi angesagt. Nicht nur als Spieler auf dem Platz, sondern auch als begehrte kleine Bildchen für diverse Stickersammelhefte. Das ist schon über ein Jahr her. Jetzt sind andere Leute gefragt. Spieler wie Lukas Ostermann, Betreuer wie Günter Kollhoff oder Nachwuchskicker wie Jonas Burrichter und Paul Hüffer.

Sie alle gehören zur Fußballabteilung des SV Hansa Friesoythe. Und sie alle wird es bald als Aufkleber für ein Sammelalbum geben.

Tilo Peters vom Friesoyther Edeka-Center hatte Hansa als Verein mit der größten Fußballabteilung gefragt, ob man sich vorstellen könne, gemeinsam so ein Heft auf die Beine zu stellen. „Wir waren sofort Feuer und Flamme“, sagte Michael Ortmann, der das Projekt zusammen mit seinen Vorstandskollegen Michael Menze und Tobias Millhahn betreut, am Mittwoch im NWZ -Gespräch. „Das ist eine super Sache. Uns war sofort klar, dass wir da mitmachen“, sagte Menzen.

Der FriesoytherEdeka-Markt und das Unternehmen Myfooza kümmern sich um Anfertigung und Finanzierung des Heftes. Hansa ist für alles Organisatorische verantwortlich. Und das bedeutet in der Hauptsache: Von allen Spielern – von der untersten Jugendklasse bis hoch zu den Seniorenteams –, allen Trainern, Betreuern, Vorstandsmitgliedern und Schiedsrichtern sowie allen weiteren ehrenamtlichen Helfern müssen Bilder gemacht werden. Das sind immerhin über 450 Stück.

Eine logistische Mammutaufgabe, für die der Verein gleich zwei Sonntage (13. und 20. September) eingeplant hat. Nachdem die Bilder und Ideen für die Cover- und Seitengestaltung an Myfooza übermittelt sind, dauert es rund sechs Wochen, bis das druckfrische Stickerheft in den Händen gehalten werden kann. Dann soll es eine große Auftaktveranstaltung im Hansastadion geben.

Geplant ist eine Auflage von rund 500 Stück. Die Bildchen können dann in Fünferpäckchen beim E-Center erworben werden.

„Im Vordergrund steht der Spaß“, sagte Menzen. Durch das Sammeln, Einkleben und Tauschen erhofft er sich zudem einen noch stärkeren Zusammenhalt im Verein. „Und wer das Heft zuerst voll hat, bekommt einen Preis“, kündigte Ortmann an.Am Sonntag, 13. September, findet im Hansastadion an der Thüler Straße nicht nur Teil eins der großen Fotoaktion statt. Um 15 Uhr wird zudem die Landesligapartie zwischen Friesoythe und Wildeshausen angepfiffen. Diesmal werden die F-Jugend-Spieler von Hansa mit den Teams ins Stadion einlaufen.

Quelle: Nordwest-Zeitung vom 10.09.2015

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook