• Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Der SV Gehlenberg-Neuvrees setzte sich im Finale mit 3:2 gegen den VfL Markusen durch. Hansas U23 wurde Dritter. (Foto: NWZ) Weiterlesen ...
  • Spieltermine sind fix

    Spieltermine sind fix

    Die Spieltermine für die Landesliga-Rückrunde der ersten Mannschaft sind fix! Los geht es gegen TuRa Westrhauderfehn! Weiterlesen ...
  • Anstrengende Vorbereitung

    Anstrengende Vorbereitung

    Mit vielen Trainingseinheiten und Testspielen beginnt am 17. Januar die gemeinsame Vorbereitung der ersten Mannschaft. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Uncategorised

Die aktuellen Kader der Saison 2014/2015 für die beiden Herrenmannschaften sind - soweit sie feststehen - ab sofort online abrufbar. Die zweite Herrenmannschaft startet mit einem Kader von 22 Spielern, während die erste Mannschaft bisher bei 19 Spielern steht. Beides sind sehr, sehr junge Teams. Das Durchschnittsalter von Hansa II beträgt 20 Jahre und das von Hansa I 22 Jahre. In beiden Mannschaften hat es viele Wechsel gegeben.

6:2 hieß es am Ende des letzten Spiels gegen Petersdorf, als sich die F2 am Mittwoch endgültig den Staffelsieg in der 1. Kreisklasse, Staffel 2, sicherte und in den neuen Meister-T-Shirts für die Kameras posierte. Nach einer überzeugenden Saison konnte die Mannschaft ungeschlagen den Titel erringen. Bei nur einem einzigen Unentschieden gegen den Tabellenzweiten aus Kampe/Kamperfehn beeindruckten die Jungs mit insgesamt 28 Punkten und einem Torverhältnis von 62:14. Dabei freuen sich die Trainer Thomas Hibben und Matthias Lübbers aber nicht nur über die tollen Ergebnisse, sondern besonders über die gute Stimmung und den hervorragenden Zusammenhalt in der Truppe. Die große Zuverlässigkeit und hervorragende Trainingsbeteiligung sind sicherlich ein Hauptgrund für den Erfolg. Ein großer Dank geht an die Spieler und die Eltern für eine tolles Jahr!

Maik Stolzenberger ist nicht mehr Trainer der A-Junioren I des SV Hansa. Nach der 1:3-Niederlage im Heimspiel gegen Vorwärts Nordhorn beendete Stolzenberger sein Engagement. Bis zum Saisonende wird Ludger Kohake die Mannschaft betreuen. Unter seiner Führung gewannen die Hanseaten mit 2:1 beim SC Melle. Doch der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt noch immer vier Punkte. Ab der kommenden Saison werden die A-Junioren I dann von Jens Winkel trainiert, der zurzeit die B-Junioren I des VfL Oldenburg in der Niedersachsenliga coacht.

Die C-Junioren I empfangen am Samstag (10.05.) um 12:30 Uhr im Hansa-Stadion den Tabellenführer SV Brake zum Spitzenspiel. Nach dem 1:0-Sieg unter der Woche gegen den FC Lastrup sind die Hanseaten auf zwei Punkte an Brake herangekommen, wobei der Tabellenführer noch ein Spiel wenihger ausgetragen hat. Mit einem Sieg könnte man den Druck auf den SV Brake erhöhen und noch auf Platz eins hoffen. Dort stehen die B-Junioren I nach dem ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen den VfL Löningen am vergangenen Mittwoch.

Das Bezirksliga-Spiel zwischen dem SV Bevern und dem SV Hansa Friesoythe, das am Sonntag (04.05.) angesetzt war, fällt aus. Unsere zweite Mannschaft spielt am Sonntag um 15 Uhr im Hansa-Stadion gegen den SV SW Lindern.

Die A-Junioren I des SV Hansa stehen nach der "Osterpause" vor einem sehr schweren Heimspiel. Zu Gast ist der TuS BW Lohne. Die Mannschaft aus dem Landkreis Vechta hat sich durch einen Sieg im Nachholspiel gegen Leer die Tabellenführung der Landesliga gesichert. Auch wenn die Hanseaten die letzten drei Spiele vor der Pause gewonnen haben, wäre ein Punktgewinn schon eine große Überraschung. Die Parie wird am Samstag um 16 Uhr im Hansa-Stadion angepfiffen.

Die Junioren-Leistungsteams des SV Hansa haben alle ihre Spiele gewonnen. Die A-Junioren I konnten den dritten Sieg in Folge feiern und sind jetzt punktgleich mit dem ersten Nichtabstiegsplatz. Jonas Eilers schoss im Spiel beim Tabellenletzten Heidmühler FC in der zwölften Spielminute das entscheidende Tor. Die B-Junioren I haben die Tabellenführung in der Bezirksliga ausgebaut. Mit dem 3:1-Sieg zuhause gegen den FC Lastrup haben die Hanseaten jetzt fünf Punkte Vorsprung auf den ZweitplatziertenTuS Heidkrug.

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook