• Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Der SV Gehlenberg-Neuvrees setzte sich im Finale mit 3:2 gegen den VfL Markusen durch. Hansas U23 wurde Dritter. (Foto: NWZ) Weiterlesen ...
  • Spieltermine sind fix

    Spieltermine sind fix

    Die Spieltermine für die Landesliga-Rückrunde der ersten Mannschaft sind fix! Los geht es gegen TuRa Westrhauderfehn! Weiterlesen ...
  • Anstrengende Vorbereitung

    Anstrengende Vorbereitung

    Mit vielen Trainingseinheiten und Testspielen beginnt am 17. Januar die gemeinsame Vorbereitung der ersten Mannschaft. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Mit 2:1 gegen den SC Spelle-Venhaus haben die A-Junioren I das Spitzenspiel der Landesliga Weser-Ems gewonnen. Dabei zeichneten sich Maximilian Werner und Sven Laaken als Torschützen aus. Der Gegentreffer fiel erst kurz vor dem Ende. Damit bleiben die Hanseaten mit sechs Zählern Vorsprung Spitzenreiter.

In der ersten Halbzeit hatte Spelle deutlich mehr vom Spiel, konnte aber vorne kaum zu Großchancen kommen, da die Grün-Weißen aus einer sicheren Defensive agierten. Hansa konnte durch schnelles Umschalten nach Balleroberungen einige Nadelstiche setzen und kam dann auch durch eine Ecke in der 31.Minute zur 1:0-Pausenführung durch Maximilian Werner.

In der zweiten Halbzeit kamen die Hanseaten deutlich besser aus der Kabine und konnten das eigene Spiel aufziehen. Das wurde auch in der 55.Minute durch Sven Laaken belohnt, der eine Hereingabe in den 16er direkt verwandelte. Danach zog sich das Team vo Tobias Michels weiter zurück und Spelle konnte weiter spielen, was am Ende fast zum Verhängnis geworden wäre.

In den letzten 15 Minuten lief das Spiel fast ausschließlich in der Hansa-Hälfte ab und Spelle konnte nach einem kurzen Gewusel im Strafraum auf 2:1 verkürzen, was dann aber auch der Endstand war. Zu erwähnen ist noch die Parade von Keno Geesen, der einen fast perfekten Freistoß aus 25 Metern aus dem Winkel kratze.

Fazit: ein sehr schweres Spiel. Spelle ist eine sehr spielstarke Mannschaft und das haben sie auch gezeigt. Auch wenn Spelle insgesamt mehr Spielanteile hatte, geht der Sieg für Hansa doch in Ordnung, da die Jungs aus Friesoythe nach vorne die zielstrebigeren Ideen und klareren Chance hatten.

Bilder vom A-Juniorenspiel gegen den SC Spelle-Venhaus (2:1):

Fotos: Ludger Bickschlag

Weitere Bilder der Partie bei fupa.net

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook