• Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Der SV Gehlenberg-Neuvrees setzte sich im Finale mit 3:2 gegen den VfL Markusen durch. Hansas U23 wurde Dritter. (Foto: NWZ) Weiterlesen ...
  • Spieltermine sind fix

    Spieltermine sind fix

    Die Spieltermine für die Landesliga-Rückrunde der ersten Mannschaft sind fix! Los geht es gegen TuRa Westrhauderfehn! Weiterlesen ...
  • Anstrengende Vorbereitung

    Anstrengende Vorbereitung

    Mit vielen Trainingseinheiten und Testspielen beginnt am 17. Januar die gemeinsame Vorbereitung der ersten Mannschaft. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Nachwuchs

Informationen zum Nachwuchs

Die C-Junioren II sind Kreispokalsieger 2014. Die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Friesoythe/Sedelsberg setzte sich im Finale gegen den SV Cappeln mit 2:0 durch. Nach einer relativ ausgeglichenen ersten Halbzeit mit leichten spielerischen Vorteilen für den Gastgeber aus Cappeln, erhöhte die SG Friesoythe/Sedelsberg in der zweiten Halbzeit den Druck auf das Cappelner Tor und kam sechs Minuten vor dem Ende der Partie zu dem verdienten Führungstreffer durch Lars Niemann. Kurz vor Schluss der regulären Spielzeit erhöhte dann noch Niklas Focken, ebenfalls nach einem schnellen Gegenstoß, auf das bei den zahlreich angereisten Fans aus Friesoythe und Sedelsberg viel umjubelte 2:0.

Auch in diesem Jahr treten wieder die drei Kindergärten in der Stadt Friesoythe, St. Christophorus, Haus für Kinder Grüner Hof und Don Bosco zum Bambini-Cup an. Das Fußball-Turnier findet am kommenden Freitag (06.06.) im Hansa-Stadion statt. Bei hoffentlich schönem Wetter beginnt das Turnier um 9 Uhr und endet um etwa 11.30 Uhr mit der Siegerehrung. Die drei Kindergärten in der Stadt Friesoythe werden daran mit fünf Mannschaften teilnehmen – jeweils mit zwei Teams treten die Kindergärten Christophorus und Don Bosco an, die Kita Grüner Hof mit einer Mannschaft. Anfeuern werden die kleinen Teams Erzieher, Eltern und weitere Kinder. Ein Spiel dauert zwölf Minuten.

Die B-Junioren I des SV Hansa haben am Samstag die vorzeitige Bezirksliga-Meisterschaft eingefahren. Durch einen 2:1-Auswärtssieg beim SV Brake sowie der gleichzeitigen 2:4-Niederlage des Tabellenzweiten SG Essen/Bevern konnte das Team von Carsten Stammermann zwei Spieltage vor Saisonende bereits den Aufstieg in die Landesliga feiern. Nach dem Abstieg in der vergangenen Saison gelingt den Hanseaten somit der direkte Wiederaufstieg. In 24 Partien holten die Grün-Weißen bisher 19 Siege, vier Unentschieden bei nur einer Niederlage. Auch das Torverhältnis spricht mit 96:18 klar für die Friesoyther.

Nach zwei knappen Niederlagen in den ersten beiden Spielen feierte die zweite D-Juniorenmannschaft des SV Hansa am Samstagvormittag mit 3:2 gegen Lindern ihren ersten Sieg der Rückrunde! Dabei sah es zur Halbzeit mit dem 0:2-Rückstand noch nicht nach einem Erfolg der Grün-Weißen aus. In der zweiten Halbzeit steigerte sich jedoch das Team von Hermann Rumpke, der heute an der Seitenlinie durch Vadim Langlitz und Werner Specker vertreten wurde, und schaffte somit fast zwangsläufig den verdienten 2:2-Ausgleich. 

Die A-Junioren I haben neue grün-weiße Trikots bekommen. Gesponsert wurde das neue Dress von der Zimmerei und Dachdeckerei Ludger Kohake. Erstmals getragen wurden die Trikots beim Auswärtsspiel beim JFV Norden. Dieses Spiel wurde mit 2:1 gewonnen. Eine Woche später kam es dann zur "Heimpremiere". Auch diese Partie wurde mit 2:1 gewonnen. Die neuen Trikots scheinen also das notwendige Glück zu bringen...

Für die A-Junioren I steht am Samstag (15.03.) ein sehr wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga auf dem Programm. Die Hanseaten sind um 16:00 Uhr zu Gast beim Mitkonkurrenten JFV Norden. Mit einem Sieg könnten die Grün-Weißen näher an das rettende Ufer gelangen, bei einer Niederlage wird sich der Rückstand wohl weiter vergrößern und der Klassenerhalt in weite Ferne rücken. Zudem starten am Wochenende die Hansa-Juniorenteams, die auf Kreisebene spielen.

Die B-Junioren I haben bei der Futsal-Niedersachsenmeisterschaft den vierten Platz belegt. In der Vorrunde gewannen die Hanseaten gegen den MTV Treuband Lüneburg (Niedersachsenliga) mit 1:0. Die weiteren Begegnungen endeten Unentschieden, 1:1 gegen Borussia Hildesheim (Landesliga) und 2:2 gegen die JSG Schöningen (Landesliga). Im Halbfinale trafen die Friesoyther auf den VSK Osterholz-Schambek. Die Partie ging deutlich mit 0:3 verloren. Im Spiel um Platz drei hatte das Team von Carsten Stammermann mit 0:2 gegen die JSG Egestorf/Langreder das Nachsehen.

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook