• Erfolgreiche Endrunden

    Erfolgreiche Endrunden

    Sowohl die A1 als auch die D1 haben in der Halle den Kreismeistertitel eingefahren. Die C1 wurde Vierter. Weiterlesen ...
  • Erfolgreiche Testpartien

    Erfolgreiche Testpartien

    Bei einem Blitzturnier in Bremen gewann die erste Mannschaft mit 1:0 gegen Atlas Delmenhorst und mit 3:1 gegen TuRa Bremen. Weiterlesen ...
  • Menzens Sportler des Jahres

    Menzens Sportler des Jahres

    Erstmals in der Vereinsgeschichte wurde eine gesamte Familie als Sportler des Jahres ausgezeichnet! Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Nachwuchs

Informationen zum Nachwuchs

Die C-Junioren I sind durch einen deutlichen 5:0-Sieg gegen die JSG Esterwegen/Surwold in die zweite Runde des Bezirkspokals eingezogen. Marvin Wema (2), Hendrik Eihusen, Fynn Siemer und Joost Kleefeld trafen für das Team von Alexander Woloschin, das am Samstag beim VfL Löningen in die Bezirksliga-Saison startet. Auch die B-Junioren I haben die nächste Runde erreicht. Die Hanseaten siegten mit 3:2 beim SV Sparta Werlte. Matthias Wedermann, Hannes Behnen und Johannes Göken schossen die Tore.

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt auch gleichzeitig die Saison der Juniorenteams. Zunächst starten am heutigen Abend (10.09.) die Leistungsteams im Bezirkspokal. Während die C-Junioren I zuhause im Hansa-Stadion gegen die JSG Surwold/Esterwegen antreten wird, bekommen es die B-Junioren I mit dem SV Sparta Werlte zu tun. Die Erstrundenpartie der A-Junioren I findet in Oldenburg beim TuS Eversten statt. Alle Partien werden um 19 Uhr angepfiffen.

Nach dem Gewinn der Bezirksligameisterschaft gehen die B-Junioren I mit dem Ziel Klassenerhalt in die Landesliga-Saison 2014/2015. Das Team um Trainer Carsten Stammermann und Co-Trainer Bernd Meyer kann auf viele Leistungsträger aus der Vorsaison zurückgreifen. Zudem rücken einige Spieler der C-Junioren I in die höhere Altersklasse auf. Auch vier Neuzugänge konnten die Hanseaten begrüßen.

Die A-Junioren I bestreiten am Samstag (02.08.) um 14 Uhr das dritte Testspiel der Vorbereitung. Zu Gast im Hansa-Stadion ist der JFV Nordwest mit der U17. Das Team spielt in der Regionalliga und peilt dort den Auftstieg in die Bundesliga an. In den bisherigen zwei Testbegegnungen gab es für die A-Junioren des SV Hansa jeweils einen Sieg und eine Niederlage gegen zwei Herrenteams. Gegen SV BW Ramsloh II (1.Kreisklasse) gewannen die Hanseaten mit 4:3, während es gegen den SV Langen eine 1:6-Niederlage gab.

Die A-Junioren I beginnen mit der Vorbereitung auf die Saison 2014/2015. Nachdem die Hanseaten mit einem sensationellen Schlussspurt mit vier Siegen am Stück den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft haben, sollen nun die Grundlagen gelegt werden, sodass im kommenden Spieljahr nicht wieder bis zum Schluss gezittert werden muss. Neben zahlreichen Trainingseinheiten stehen insgesamt sieben Testspiele und ein Turnier auf dem Programm. Los geht es mit der ersten Trainingseinheit am Montag (21.07.).

Die C-Junioren II und III der SG Friesoythe/Sedelsberg fahren von Donnerstag (19.06.) bis Sonntag (22.06.) zum 13. Oranje-Cup in die Niederlande. Das Turnier findet in Ommen mit Mannschaften aus der Niederlande, Ukraine, Finnland, Italien und Deutschland statt, die in der Altersklasse U15-Junioren um den Pokal spielen. Die Spieler der Spielgemeinschaft vom SV Hansa Friesoythe und dem FC Sedelsberg übernachten drei Tage im Freizeitpark Slaghagen, etwa 20 Kilometer vom Spielort entfernt. Das Turnier wird von KOMM MIT International, dem offiziellen DFB-Kooperationspartner im Bereich der Jugendarbeit, unterstützt und mitorganisiert. Gespielt wird auf dem Sportgelände des OZC Ommen, der zusammen mit der KOMM MIT und der Stadt Ommen verantwortlich für den 13. Oranje-Cup ist.

Vor dem letzten Heimspiel gegen den TSV Ganderkesee überreichte Staffelleiter Thomas Peters (blaue Jacke) dem Kapitän der Hansa-B-Junioren, Tobias Franzen, die Meisterschale für den Gewinn der Bezirksliga. Nach der Übergabe zeigten die Hanseaten, warum sie sich den Titel verdient haben. Mit 6:1 gewannen die Grün-Weißen das Spiel. Dabei legten die Friesoyther los wie die Feuerwehr. In der ersten Minute traf Johannes Göken, der insgesamt viermal traf, zur 1:0-Führung, die Tobias Bruns durch einen Elfer sieben Minuten später erhöhte. Bereits vor der Pause schossen Johannes Göken (2) und Maximilian Werner ein 5:1 heraus. Nach dem Seitenwechsel gabs dann den 6:1-Schlusspunkt wiederum durch Göken.

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook