• Deutlicher Auftaktsieg

    Deutlicher Auftaktsieg

    Mit 3:0 konnte die erste Herrenmannschaft das erste Landesliga-Spiel der Saison 2018/19 gegen den SV Brake für sich entscheiden! Weiterlesen ...
  • Familientag und Ligastart

    Familientag und Ligastart

    Sonntag ab 12 Uhr startet der große Hansa-Familientag, ab 15 Uhr spielt dann die erste Herrenmannschaft gegen den SV Brake! Weiterlesen ...
  • Landesliga-Partien terminiert

    Landesliga-Partien terminiert

    Los geht es am Sonntag, den 12. August um 15 Uhr gegen den Aufsteiger SV Brake! Danach folgt das nächste Heimspiel gegen Melle! Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3
Lydia Wolter

Das Achtelfinalspiel im Kreispokal zwischen unseren Damen und dem DJK SV Bunnen im Hansastadion endete mit 4:2.

Der Tabellenplatz der Kreisliga Cloppenburg spiegelt nicht die Spiel- und Laufstärke der Gäste aus Bunnen wieder. Die Gäste zeigten sich stets hoch motiviert und bissig in den Zweikämpfen. Doch die Nase vorn, in belangen des taktischen Spiels und der Tore hatten unsere Hansa-Damen.

Einen schnell ausgeführten Freistoß von Sevtap Özkul in der 14. Minute, konnte Ann-Kathrin Kohake zur 1:0 Führung nutzen. Man sah gute Kombinationen über die Flügel beider Mannschaften.

Durch diese Spielweise, kam auch Katharina Laing in der 36. Minute zum Torerfolg, ein gut ausgespielter Doppelpass mit Lydia Wolter (Bild links) und das Nachlaufen markierte das 2:0. Die Gäste standen gut zur ballführenden Frau und hatten auch gute Möglichkeiten den Halbzeitstand anders aussehen zu lassen.

Olga DajdeDie zweite Hälfte der Partie zeigte sich kraftraubend, das hohe Tempo in der ersten Halbzeit hatte es in sich. Doch Hansa zeigt wieder mal Qualität im Sturm, schnelles Spiel über die Flügel und der gute Querpass von Sevtap Özkul auf Ann-Kathrin Kohake, die das 3:0 in der 48. Minute erzielt. Zwei Minuten später markierte Lydia Wolter (Bild oben) das 4:0, die einen abgewehrten Schuss von Özkul mit einem schönen Schlenzer vollendete.

Wer meinte Bunnen gab sich geschlagen lag falsch. In der 55. Minute fingen sich unsere Hansa-Damen einen gut ausgespielten Konter von Jennifer Deuling zum 4:1 ein. Weiter noch, der Trainer der Gäste Ignatz Nacke, stellte auf Offensive um. Mit Erfolg, den in der 71. Minute verkürzte Nadja Hüdepohl auf 4:2. Doch bei allen Bemühungen der Gäste, konnte Olga Dajde (Bild rechts) gut abarbeiten und zeigte gutes Stellungsspiel als letzte Frau in der Abwehr.

Tore DJK SV Bunnen:
4:1(55.) Jennifer Deuling, 4:2(71.)Nadja Hüdepohl.
Aufstellung DJK SV Bunnen:
Anne Kleyer, Sandra Grave, Birgit Wessels, Claudia Feldhaus, Anna Nacke, Nadine Becker, Jennifer Deuling, Nadja Hüdepohl, Julia Lyda, Lisa Krampe.

Tore SV Hansa:
1:0, 3:0(12.,48.) Ann-Kathrin Kohake, 2:0(35.) Katharina Laing, 4:0(51.) Lydia Wolter.
Aufstellung SV Hansa:
Eva-Maria Behrens, Olga Dajde, Judith Frohne-Brinkmann, Lina Fischer, Mirza Jakupi, Ann-Kathrin Kohake, Ilona Lang, Katharina Laing, Sevtap Özkul, Anke Rolfes, Vera Schmidt, Brita Tappehorn, Lydia Wolter.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 41
  • 1

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook