• Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Der SV Gehlenberg-Neuvrees setzte sich im Finale mit 3:2 gegen den VfL Markusen durch. Hansas U23 wurde Dritter. (Foto: NWZ) Weiterlesen ...
  • Spieltermine sind fix

    Spieltermine sind fix

    Die Spieltermine für die Landesliga-Rückrunde der ersten Mannschaft sind fix! Los geht es gegen TuRa Westrhauderfehn! Weiterlesen ...
  • Anstrengende Vorbereitung

    Anstrengende Vorbereitung

    Mit vielen Trainingseinheiten und Testspielen beginnt am 17. Januar die gemeinsame Vorbereitung der ersten Mannschaft. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

D-Hallen-Cup 2016Der SV Bethen löst Kickers Emden als Titelträger des 3. Hallen-Hansa-Cups für höherklassige D-Jugendteams ab. Hansas D-Jugend gewann am Samstag in der Halle "Am Großen Kamp" in der Gruppe A mit überzeugenden Leistungen alle Spiele der Vorrunde (4:1 gegen den Nachbarn aus Sedelsberg, 5:0 gegen den SV Meppen und 3:1 gegen den Quakenbrücker SC) und sicherte sich damit erstmalig seit dem Bestehen dieses Turniers den Einzug ins Halbfinale.

Dort fehlte den Hanseaten dann allerdings etwas die Ruhe oder Abgeklärtheit, um bei eigenen sehr guten Chancen und viel Ballbesitz das Spiel nach mehrfacher Führung (1:0, 2:1, 3:2) für sich zu entscheiden. So kassierten die jungen Gastgeber 14 Sekunden vor dem Ende den sehr unglücklichen Ausgleich zum 3:3 gegen einen nie aufgebenden BW Papenburg. Im anschließenden Neunmeterschießen war das notwendige Quentchen Glück dann auf Seiten der Eisländer, die nach dem 7:6 in das Endspiel einzogen. In der Gruppe B setzte sich der SV Bethen klar gegen seine Konkurrenten durch (s. Ergebnisse). Spannender war hier die Entscheidung um Platz 2, so fehlte dem VfL Wildeshausen im letzten Vorrundenspiel nur ein Tor, um als Gruppenzweiter vor den Papenburgern in das Halbfinale einzuziehen.

Unter den Dritt- und Viertplatzierten wurden die kleinen Halbfinalspiele ausgetragen, in denen sich BW Lohne mit 5:1 gegen den FC Sedelsberg und der VfL Wildeshausen mit 7:0 gegen den SV Meppen durchsetzen konnten.

Nach dem sehr spannenden ersten Halbfinale (zwischen Friesoythe und Papenburg, s.o.) sicherte sich der SV Bethen mit einem 4:0 sehr souverän die Finalteilnahme. 

Die Platzierungsspiele gewannen der SV Meppen mit 1:0 gegen FC Sedelsberg (um Platz 7) und der VfL Wildeshausen mit 3:2 (1:1, nach Neunmeterschießen) gegen BW Lohne (um Platz 5).

Im Spiel um Platz 3 ähnelten sich die Ereignisse aus dem ersten Halbfinale, Hansa Friesoythe machte das Spiel aber nicht die entscheidenden Tore und wurde vom Quakenbrücker SC, den die Hanseaten in der Vorrunde noch sicher mit 3:1 geschlagen hatten, klug ausgekontert. Somit kam der Gast zu einem 3:2-Erfolg und dem dritten Platz.

Das Finale begann noch sehr ausgeglichen und Papenburg konnte es mit dem zwischenzeitlichen 1:2 gegen den SV Bethen auch noch mal spannend machen, letztlich setzen sich die erstmalig bei diesem Turnier angetretenen Spieler aus dem Cloppenburger Vorort aber sicher und verdient mit 5:1 gegen die Emsländer durch. 

Die angetretenen Spieler und Mannschaften wählten während der Spielverläufe zudem den besten Torwart und den besten Spieler des Turniers, hier erhielten der Torwart Salman Souleimann aus Quakenbrück und der Feldspieler Malte Bremer aus Bethen die meisten Stimmen und jeweils noch einen Ball.

Alle Mannschaften wurden bei der Siegerehrung mit Urkunden und Bällen ausgezeichnet, ein besonderes Lob gab es von der Turnierleitung für die sehr gelungene Organisation mit der Unterstützung durch die vielen Helfer und das jederzeit sehr sicher leitende Schiedsrichtergespann Mathis und Alexander Wollschin.  „Wir freuen uns außerdem sehr über den großen Zuschauerzuspruch und aus sportlicher Sicht natürlich insbesondere über die technisch anspruchsvollen und temporeichen Spiele der jungen Kicker!“ Hier wurde deutlich, dass viele der jungen Spieler sicherlich auch später im höherklassigen Fußball aktiv sein werden, eine Fortsetzung dieses interessanten D-Jugend-Turniers wurde von den Teilnehmern daher auch bereits jetzt wieder sehr begrüßt.

HINWEISE: Die einzelnen Ergebnisse des Turniers findet ihr HIER

 

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook