• Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Der SV Gehlenberg-Neuvrees setzte sich im Finale mit 3:2 gegen den VfL Markusen durch. Hansas U23 wurde Dritter. (Foto: NWZ) Weiterlesen ...
  • Spieltermine sind fix

    Spieltermine sind fix

    Die Spieltermine für die Landesliga-Rückrunde der ersten Mannschaft sind fix! Los geht es gegen TuRa Westrhauderfehn! Weiterlesen ...
  • Anstrengende Vorbereitung

    Anstrengende Vorbereitung

    Mit vielen Trainingseinheiten und Testspielen beginnt am 17. Januar die gemeinsame Vorbereitung der ersten Mannschaft. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Am letzten Samstag (22.04.) fand in der Sporthalle Großer Kamp Ost in Friesoythe ein Turnier für den Fußballnachwuchs der Jahrgänge 2010 bis 2012 statt. Vormittags ab 9:00 Uhr spielten die Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2010 und jünger und nachmittags ausschließlich die jüngeren Jahrgänge 2011 und 2012.

Hansa hatte für vormittags folgende Mannschaften eingeladen: SV Altenoythe, STV Barßel, SV Harkebrügge, SV Bösel, SV Viktoria Elisabethfehn und FC Sedelsberg. Hansa selber stellte mit Hansa I und Hansa II zwei Mannschaften. Beide Halbfinalspiele zwischen STV Barßel und SV Bösel sowie Hansa I und Hansa II mussten im Siebenmeterschießen entschieden werden. Im Endspiel standen sich dann STV Barßel und Hansa I gegenüber, welches Hansa I mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Im kleinen Finale siegte Hansa II mit 1:0 gegen SV Bösel.

Am Nachmittag ging es dann weiter mit den noch jüngeren Jahrgängen 2011 und 2012. Dazu hatten sich folgende Mannschaften angemeldet: BV Garrel, VfL Markhausen und SV BW Ramsloh. Dazu kamen noch zwei Mannschaften von Hansa. Es wurde in einer Gruppe gespielt (Jeder gegen jeden). Nach spannenden Spielen hatten drei Mannschaften jeweils 9 Punkte. Aufgrund des besseren Torverhältnisses nachdem auch der direkte Vergleich ausgeglichen war konnte sich BV Garrel den ersten Platz sichern. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Hansa I und Hansa II.

Alle teilnehmenden Spieler/innen erhielten für ihre tollen Spieleinsätze jeweils eine Erinnerungsmedaille.Die Spieler/innen waren mit großer Begeisterung dabei und wollten eigentlich noch gar nicht mit dem Fußballspielen wieder aufhören. Bei den Siegerehrungen wurden einige Spieler/innen nach dem persönlichen Medaillenstand befragt. Es zeigte sich, dass auch schon bei den Bambinis mehrere Medaillen und Pokale das Kinderzimmer schmücken.

In den Spielpausen konnten die Kinder sich in einer Hüpfburg austoben und an zwei Kickertischen ihr Geschick mit dem kleinen Kickerball beweisen. Die Hansa-Eltern sorgten in der Cafeteria für das obligatorische Frühstück sowie für sonstige Leckereien und Getränke für alle. Am Nachmittag wurde zusätzlich noch Kuchen angeboten. Ein großer Dank gilt daher den Eltern, die sich aktiv an der Gestaltung des gesamten Tages beteiligt haben.

Die Turnierorganisation und Turnierleitung lag in den Händen von Wilfried Tepe. Er wurde dabei am Turniertag von Pascal Tepe, Sergej Mut und Alexander Boxhorn tatkräftig unterstützt.

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook