• Unnötige Niederlage

    Unnötige Niederlage

    Erneute Niederlage für die erste Mannschaft! Bei BW Papenburg verlieren die Hanseaten mit 1:2! Trotz guter Tormöglichkeiten! Weiterlesen ...
  • Niederlage im Dauerregen

    Niederlage im Dauerregen

    Beim wiedererstarkten TuS BW Lohne gab es am Freitagabend eine 0:2-Auswärtsniederlage im Dauerregen! Weiterlesen ...
  • Nico Gill rettet Punktgewinn

    Nico Gill rettet Punktgewinn

    In der Nachspielzeit war es Nico Gill, der mit seinem zweiten Treffer für das 2:2 gegen Tabellenführer VfL Oythe sorgte. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Spannende Spiele, packende Zweikämpfe und jede Menge toller Fußball: Der Bambini-Cup war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Im Hansa-Stadion spielten am Freitag bei herrlichem Wetter fünf Friesoyther Mannschaften aus den Kindergärten "Don Bosco", "Grüner Hof" und "St. Christophorus" im Modus "Jeder gegen jeden" um den Titel.

Rund 60 Nachwuchskicker (zehn bis zwölf Kinder pro Team) und -kickerinnen traten gegen den Ball und gingen auf Torejagd (Spieldauer pro Partie: zehn Minuten). Lautstark unterstützt wurden sie von ihren Eltern, Geschwistern und Freunden aus dem jeweiligen Kindergarten. Ausgerichtet wurde das Turnier vom SV Hansa Friesoythe.

Turnierleiter war erneut Wilfried Tepe, der in der Organisation und Umsetzung von SV-Jugendtrainer Yilmaz Agirman (als Schiedsrichter) und Michael Menzen unterstützt wurde. "Wir haben wieder spannende und schöne Spiel gesehen. Die Resonanz war wieder sehr gut", freute sich Wilfried Tepe. Über den Titel beim Bambini-Cup 2017 durfte am Ende die Kindergarten-Mannschaft Don Bosco I jubeln, die erfolgreich den ersten Platz aus dem Vorjahr verteidige. "Wir haben hart trainiert und gut gespielt", freute sich Mannschaftskapitän Leon über den Turniersieg.

Drei Siege und ein Unentschieden erspielte sich das Team und damit starke zehn Punkte. Mit 10:2 Toren erzielte Don Bosco I die drittmeisten Turniertreffer. Den zweiten Platz belegte die Fußballmannschaft Grüner Hof mit acht Zählern aus vier Spielen (zwei Siege, zwei Remis, zwölf Tore). Dritter wurden die Kicker von St. Christophorus I. Sie holten sieben Punkte. Mit 20 Treffern war das Team das torhungrigste aller Teilnehmer. Den vierten Rang erreichte die Mannschaft Don Bosco II mit drei Punkten und den fünften Platz belegte St. Christophorus II.

Zur Belohnung für ihre tollen Auftritte erhielten alle Mannschaften Medaillen: eine goldene gab es für den Sieger, Silber für den Zweitplatzierten und jeweils Bronze für die Ränge drei bis fünf. Dazu bekam jedes Team eine Urkunde. Zudem durften sich die Kinder noch über Geschenke wie ein Stoffschwein und Fanutensilien wie z.B. Trillerpfeifen vom Bambini-Cup-Sponsor LzO freuen.

Quelle: Fupa Nordwest

Weitere Bilder gibt es hier

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 41
  • Simple Item 42
  • Simple Item 43
  • 1
  • 2
  • 3

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook