• Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Gehlenberg neuer Stadtmeister

    Der SV Gehlenberg-Neuvrees setzte sich im Finale mit 3:2 gegen den VfL Markusen durch. Hansas U23 wurde Dritter. (Foto: NWZ) Weiterlesen ...
  • Spieltermine sind fix

    Spieltermine sind fix

    Die Spieltermine für die Landesliga-Rückrunde der ersten Mannschaft sind fix! Los geht es gegen TuRa Westrhauderfehn! Weiterlesen ...
  • Anstrengende Vorbereitung

    Anstrengende Vorbereitung

    Mit vielen Trainingseinheiten und Testspielen beginnt am 17. Januar die gemeinsame Vorbereitung der ersten Mannschaft. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

C-Junioren, 1.

Die C-Junioren I haben gleich zwei Hallenturniere für sich entscheiden können. Beim Ford-Brau-Cup in Edewecht gewannen die Hanseaten das Finale wie auch ein Gruppenspiel (3:0) gegen den VfL Edewecht mit 2:1. Noch spannender ging es in Löningen zu. Das Endspiel gegen Fürstenau wurde erst im Neunmeterschießen für die Grün-Weißen entschieden.

Finn Rießelmann ist für einen NFV-Sichtungslehrgang der U14 eingeladen worden. Der Lehrgang findet am 13. und 14. Januar in der Sportschule in Barsinghausen statt. Finn spielt als Defensivspieler bei den C-Junioren I von Trainer Alexander Woloschin. Die Mannschaft steht derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksliga.

Die C-Junioren I haben einen optimalen Start in die Bezirksliga-Saison 2016/17 hingelegt. Die ersten beiden Partien wurden jeweils gewonnen. Zum Start gab es enen 2:0-Auswärtserfolg bei der SG Höltinghausen/Emstek und am vergangenen Wochenende einen 1:0-Heimsieg gegen den VfL Oldenburg.

Die C-Junioren I sind im Viertelfinale des Bezirkspokals ausgeschieden.. Die Hanseaten unterlagen dem Landesligisten JFV Norden mit 2:3. In einer guten Partie der Grün-Weißen gingen die Gäste aus Norden früh in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 konnte die klassenhöhere Mannschaft erneut in Führung zu gehen. Mit dem 1:2 aus Sicht der Friesoyther ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel mussten die Jungs von Alexander Woloschin das 1:3 hinnehmen. Trotz zahlreicher Chancen reichte es nur noch zum 2:3.

Der jüngere Jahrgang der C-Junioren I ist in eigener Halle Dritter bei der Hallenkreismeisterschaft 2015 geworden! Nach einer 0:1-Niederlage gegen Molbergen, einem 1:1 gegen die SG Essen/Bevern und einem 5:0 gegen den SV Cappeln zogen die Hanseaten ins Halbfinale ein. Dort verloren die Grüßen gegen den späteren Sieger JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte mit 0:2. Im Spiel um Platz drei gab es dann einen 2:0-Sieg gegen den BV Cloppenburg.

Die C-Junioren I haben das Spitzenspiel der Bezirksliga gegen den TuS Heidkrug mit 2:1 gewonnen. Damit haben die Hanseaten jetzt einen Punkt Vorsprung vor dem neuen Verfolger, der SG Höltinghausen/Emstek. Heidkrug, vor dem Spiel punktgleich und Zweiter, fällt somit auf Platz drei zurück. Bereits nach drei Minuten traf Angreifer Steffen Waden zum 1:0. Kurz nach der Halbzeit gelang den Gästen aus Heidkug der Ausgleich. Doch neun Minuten vor dem Ende sorgte Hendrik Eihusen für den umjubelten  2:1-Endstand.

Die C-Junioren I haben die Hallenkreismeisterschaft 2014 gewonnen. Dabei sind die Friesoyther bis auf Torwart Keno Geesen nur mit dem jüngeren Jahrgang sowie zwei D-Juniorenspielern angetreten. Im Finale gewannen die Hanseaten die Endrunde in Bösel gegen den Landesligisten BV Cloppenburg mi 2:0. Sören Hinrichs und Hendrik Eihusen erzielten die Treffer für die Grün-Weißen. Das Halbfinale war noch spannender. Acht Sekunden vor Schluss traf Sören Hinrichs mit einem Flachschuss zum 1:0-Siegtreffer gegen den BV Garrel.

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Schiedsrichter/in gesucht

Die Geschichte des SV Hansa

Hansa auf Facebook