Wenn am Sonntag (23.09.) um 15 Uhr das sechste Landesliga-Spiel der Hanseaten in der noch jungen Saison 2018/19 angepfiffen wird, findet das fünfte Spiel bereits im Hansastadion statt. Diesmal ist der SV Bad Rothenfelde zu Gast, der in der vergangenen Woche in einem kuriosen Spiel dem SV Bevern mit 3:4 unterlag, während die Friesoyther spielfrei waren.

Das Landesliga-Auswärtsspiel der ersten Herrenmannschaft bei GW Firrel ist verlegt worden. Da das Flutlicht in Firrel defekt ist, kann die Partie nicht wie geplant am Freitag, den 14.09. um 20 Uhr stattfinden. Der Nachholtermin für die Partie des 6. Spieltages ist Mittwoch, der 10.10.2018 um 20 Uhr in Firrel. Somit geht es für Hanseaten am 23.09. zuhause gegen Bad Rothenfelde weiter.

Die erste Herrenmannschaft hat das Heimspiel gegen den SV Grün-Weiß Mühlen völlig verdient mit 0:2 verloren. Bereits in der ersten Minute klingelte es im Friesoyther Kasten nach einem Fehler im Spielaufbau. Danach hatten die Hanseaten zwar deutlich mehr Ballbesitz, doch damit konnten sie nicht viel anfangen.

Am Sonntag (09.09.) ist um 15 Uhr mit dem SV GW Mühlen der nächte Aufsteiger zu Gast im Hansastadion. Bisher haben die Hanseaten einen Sieg (3:0 gegen Brake) und eine Niederlage (1:2 gegen Wallenhorst) in ihrer Bilanz gegen die Neulinge in der Liga zu verzeichnen. Diese Bilanz soll sich möglichst zum Positiven wenden.

Die positive Bilanz gegen den BSV Kickers Emden konnte die erste Herrenmannschaft durch das 0:0 im Ostfriesland-Stadion verteidigen. In einem temporeichen Spiel war das Remis am Ende leistungsgerecht und entsprach dem Spielverlauf. In der ersten Hälfte hatten die Hanseaten die besseren Möglichkeiten, im zweiten Durchgang die Emder.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook