Die erste Mannschaft des SV Hansa hat das Halbfinale des Bezirkspokals erreicht. Mit einem 5:3-Sieg im Elfmeterschießen gegen den SV Großefehn (Bezirksliga) sicherten sich die Hanseaten das Erreichen der letzten vier Teams. Es ging gleich richtig los. Großefehn traf nach zwei Minuten die Latte. Nach fünf Minuten gingen die Grün-Weißen mit 1:0 in Führung. Michael Emken köpfte eine Ecke von Cesar Manrique ins Gästetor. Im ersten Durchgang bestimmte Hansa danach die Partie.

Ein zweiter Treffer sollte aber nicht fallen. Der SV Großefehn kam in der zweiten Hälfte mit Druck aus der Kabine. Der Ausgleich fiel jedoch zunächst nicht. Die Friesoyther konnten sich jedoch kaum aus der eigenen Hälfte befreien. In der 74. Minute brachte Kapitän Sven Duwe den Torjäger der Ostfriesen im Sechzehnmeterraum zu Fall. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und die Gäste verwandelten sicher zum 1:1. Dabei blieb es auch nach 90 Minuten, sodass die Begegnung im Elfmeterschießen entschieden werden musste.

Hier wurde Andre Hagen (Foto) zum Pokalhelden. Zunächst verwandelten die Gäste aus Großefehn und Sezer Yenipinar für Hansa. Danach hielt Hagen und Sascha Brunner jagte den Ball unter die Latte ins Tor. Großefehn glich zum 3:3 aus und Cesar Manrique traf zur erneuten Führung. Dann hielt Hagen den zweiten Elfer und Alex Deutsch traf zum entscheidenden 5:3. Die gesamte Hansa-Mannschaft stürmte auf Torhüter Hagen und feierte lautstark den Einzug ins Halbfinale.

Hansa: Hagen - Manrique, Wilken, Emken (87. Brunner), Büter (78. Yasin) - Deutsch, Duwe, Fennen, Yenipinar - Vogel, Bock (61. Ostermann)

Tore: 1:0 Emken (5.), 1:1 (74.)

Elfmeterschießen: 1:2, 2:2 Yenipinar, Hagen hält, 3:2 Brunner, 3:3, 4:3 Manrique, Hagen hält, 5:3 Deutsch

Nächstes Spiel: Sonntag, 22.09. um 15:00 Auswärtsspiel beim SV GW Mühlen

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • 1

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook