Die zweite Herrenmannschaft des SV Hansa hat beim Nachholspiel in Neuscharrel in der Nachspielzeit einen Punkte geholt. In einem Spiel, in dem die Gastgeber aus Neuscharrel leicht überlegen waren und mehr Torchancen für sich verbuchen konnten, dauerte es sehr lange, bis ein Treffer fiel. Nach dem Florian Höhne wegen wiederholten Foulspiels die gelb-rote Karte sah (70.), trafen die Gastgeber sieben Minuten später zur Führung.

Zwei Minuten später wurde Sascha Elbers eingewechselt. Diese Auswechselung sollte sich als Glücksgriff herausstellen. Denn in der 92. Spielminute, als die Partie eigentlich schon zu Ende war, traf Elbers zum viel umjubelten Ausgleich. Damit bleiben die Friesoyther auf dem dritten Tabellenplatz. Am Sonntag (06.10.) steht wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Um 15.00 Uhr ist der SV Harkberügge, derzeit Zweiter in der 1.Kreisklasse, zu Gast im Hansa-Stadion.

Hansa: Hagen, Wewer, Brinkmann, St. Böhmann (62. Derr), B. Tepe, Höhne, Beintken (79. Elbers), J. Böhmann, Nordmann, Caspers (68. Zimmermann), Pancratz

Tore: 1:0 (77.), 1:1 Elbers (90.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 06.10.2013 um 15.00 Uhr zuhause gegen den SV Harkebrügge

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook