Zum ersten Mal in der Spielzeit 2013/2014 hat die erste Herrenmannschaft des SV Hansa Unentschieden gespielt. Mit 1:1 trennten sich die Hanseaten vom SV Emstek. In einem ausgeglichenen Spiel mit wenigen Torchancen konnten die Gastgeber aus Emstek in der 14. Spielminute bereits in Führung gehen. Björn Feldhaus traf mit einem sehenswerten Schuss aus knapp 25 Metern genau in den Winkel. Nach dem Rückstand taten sich die Friesoyther sehr schwer gegen einen tief stehenden Gegner.

Einzig Christoph Fennen, der in der letzten Saison noch für Emstek am Ball war, hatte eine Möglichkeit. Er scheiterte am Torhüter der Gastgeber. Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild kaum. Beide Teams konnten weiterhin kaum Torchancen herausspielen. Ein abgesfälschter Schuss aus spitzem Winkel von Olaf Bock war eine der wenigen zufälligen Torchancen.

Rund 10 Minuten vor dem Ende hätten die Emsteker alles klar machen können, doch der Schuss von Kapitän Dennis Vaske ging an den Pfosten. Sechs Minuten vor dem Ende konnten dann die Grün-Weißen durch Max Wilken (Foto) ausgleichen.Nach einem Freistoß von Christoph Fennen stocherte der Innenverteidiger aus dem Gewühl heraus den Ball aus sieben Metern ins Tor. In der Nachspielzeit hätte Christoph Fennen sogar noch den Sieg herausschießene können, doch er entschied sich für die Flanke in die Mitte, die sowohl Olaf Bock als auch Sezer Yenipinar verpassten.

Hansa: Beckmann - Manrique (60. Emken), Duwe, Wilken, Büter - Yasin, Delgado, Reimann (46. Yenipinar), Fennen, Vogel (58. Bock) - Ostermann

Tore: 1:0 (14.), 1:1 Wilken (84.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 20.10.2013 um 15:00 Uhr zuhause gegen den SV Bevern

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook