Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa tritt am Sonntag (03.11.) beim Aufsteiger Frisia Goldenstedt an. Die Partie wird um 14.00 Uhr angepfiffen. Es ist das zweite Auswärtsspiel in Folge, nachdem die Hanseaten in der letzten mit 5:2 beim TuS Neuenkirchen siegreich waren. Doch so leicht wird es an diesem Wochenende nicht. Goldenstedt ist mittlerweile Fünfter und belegt in der Heimtabelle hinter Damme den zweiten Platz mit nur einer Niederlage auf dem eigenen Platz. Zudem verüfgt das Team aus dem Landkreis Vechta über die beste Abwehr der Bezirksliga.

Gerade mal zwölf Treffer hat die Mannschaft in 13 Partien kassiert. Dementsprechend schwer wird das Spiel, indem Hansa wohl nur wenige Torchancen bekommen wird. Mit Aufsteigern haben die Hanseaten bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Gegen den SV Bevern gab es zuhause eine 1:2-Niederlage. Nichtsdestotrotz fahren die Friesoyther mit wieder gewonnenem Selbstvertrauen nach Goldenstedt.

Personell sieht es wieder besser aus. Mit Kapitän Sven Duwe und Bünyamin Yasin (Rückkehr nach Rotsperre) kehren zwei Spieler in den Kader zurück. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen Tobias Latta, Alex Deutsch und Sascha Brunner, die aufgrund von Verletzungen nicht mitwirken können.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook