Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa überwintert mindestens auf Platz zwei der Bezirksliga. Durch einen 3:-0-Heimsieg gegen den SV Höltinghausen können die Hanseaten nicht mehr vom Tabellendritten, dem SV Altenoythe, eingeholt werden. Fünf Punkte haben die Friesoyther Vorsprung vor dem Stadtrivalen, der gestern mit 1:6 in Osterfeine verlor. Im Spiel gegen Höltinghausen erwischten die Grün-Weißen einen Start nach Maß. Christoph Fennen (Foto) traf nach einem Patzer des Gästeskeepers bereits nach vier Minuten zum 1:0.

Danach dominierten die Hanseaten weiter die Partie und erspielten sich gute Tormöglichkeiten. Lukas Ostermann schoss knapp am Tor vorbei, sodass es beim 1:0 blieb. Im Lauf der ersten Hälfte stabilisierten sich die Gäste aus Höltinghausen und kamen auch zu nennenswerten Gelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. Somit stand es zur Halbzeit 1:0 für Hansa. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel.

Nach einer Stunde etwa wurde dann das Team von Hammad El-Arab wieder offensiver und gleich gefährlicher. Olaf Bock nutzte ein Zuspiel von Lukas Ostermann zum 2:0 in der 61.Spielminute. Damit war die Partie entschieden. In der Folgezeit kamen die Friesoyther immer wieder zu sehr guten Möglichkeiten. Torjäger Lukas Ostermann traf in der 82. Minute dann zum 3:0-Endstand. Insgesamt war es ein verdienter Sieg für die Grün-Weißen, die noch zwei Pfostentreffer durch Ostermann verzeichnen konnten.

Hansa: Hagen - Yasin (63. Manrique), Duwe, Boller, Büter - Delgado, Emken, Bock, Fennen (63. Reimann), Yenipinar (82. Vogel) - Ostermann

Tore: 1:0 Fennen (4.), 2:0 Bock (61.), 3:0 Ostermann (82.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 01.12. um 14 Uhr bei Rot-Weiß Damme

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • 1

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook