Am Sonntag (11.05.) ist der absteiesgefährdete TuS Neuenkirchen zu Gast im Hansa-Stadion. Von der Tabellenkonstellation ist die Ausgangslage klar. Die Hanseaten gehen als Favorit in die Partie. Der Tabellenzweite aus Friesoythe muss gewinnen, um die Chancen im Meisterschaftskampf zu wahren. Doch die Neuenkirchener brauchen ebenfalls dringend die Punkte, um die Klasse zu halten. Für Spannung ist somit gesorgt am 27. Spieltag. Immer noch haben nämlich sechs Teams die Möglichkeit, Meister zu werden und den Aufstieg in die Landesliga zu schaffen.

Das Hinspiel konnten die Grün-Weißen mit 5:2 deutlich für sich entscheiden. Olaf Bock (Foto) brachte das Team von Hammad El-Arab bereits früh mit einem Doppelpack in Führung. Michael Emken erhöhte in Minute elf auf 3:0. Damit war die Begegnung schon entschieden. Max Wilken und Marco Delgado steuerten die weiteren Treffer zum Auswärtssieg bei.

Personell sieht es wieder etwas besser aus. Sezer Yenipinar ist wieder fit und auch Björn Boller ist wieder ins Training eingestiegen. Fehlen werden die Verletzten Alex Deutsch, Michael Emken und Markus Reimann. Der Einsatz vom Doppeltorschützen aus dem Hinspiel, Olaf Bock, ist dagegen fraglich.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 41
  • Simple Item 42
  • Simple Item 43
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook