Trotz eines frühen 0:1-Rückstandes hat die erste Herrenmannschaft des SV Hansa das Heimspiel gegen TuS Neuenkirchen mit 7:1 gewonnen. Überragender Akteur auf dem Platz war Lukas Ostermann (Foto), der insgesamt vier Treffer, darunter einen lupenreinen Hattrick, beisteuern konnte. Doch alles der Reihe nach: In der 10. Spielminute fiel ein abgefälschter Freistoß einem Angreifer der Gäste vor die Füße, der keine Mühe hatte, zum 0:1 einzuschieben. Sechs Minuten später glich Ostermann aus (16.).

Zwei Minuten später traf er zum 2:0 und in der 27. Minute vollendete er mit seinem dritter Treffer den Hattrick in Durchgang eins. Nach Pass von Jan Büter schoss Angreifer Stefan Vogel kurz vor der Pause das 4:1. Damit war das Spiel noch vor der Halbzeit entschieden. Nach dem Seitenwechsel spielten sich die Hanseaten anfangs in einen Rausch. Erneut Ostermann und Marco Delgado per Foulelfmeter erhöhten auf 6:1. Den Schlusspunkt setzte mit seinem zweiten Treffer Stefan Vogel in der 62. Minute. Danach fuhren die Friesoyther einen Gang herunter und verwalteten das Ergebnis. Dennoch wurden beste Chancen ausgelassen.

Vier Spieltage vor Schluss stehen die Grün-Weißen punktgleich mit dem TV Dinklage auf Platz zwei (beide 54 Punkte), doch das Team von Hammad El-Arab hat noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Am kommenden Samstag (17.05.) steht wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Frisia Goldenstedt ist um 16:30 Uhr zu Gast im Hansa-Stadion.

Tore: 0:1 (10.), 1:1, 2:1, 3:1 Ostermann (16., 18., 27.), 4:1 Vogel (44.), 5:1 Ostermann (52.), 6:1 Delgado (FE, 54.), 7:1 Vogel (62.)

Nächstes Spiel: Samstag, 17.05.2014 um 16:30 Uhr zuhause gegen Frisia Goldenstedt

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • 1

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook