Am Mittwoch (21.05.) findet das Nachholspiel zwischen dem SV Bevern und dem SV Hansa Friesoythe statt. Durch die 2:3-Niederlage im Heimspiel gegen Frisia Goldenstedt sind die Meisterschaftschancen der Hanseaten sehr stark gesunken, denn aus eigener Kraft ist der Titel nicht mehr möglich. Um überhaupt noch eine Chance auf Platz eins zu haben, muss das Spiel beim SV Bevern gewonnen werden. Doch wie schwer das werden kann, hat bereits das Hinspiel bewiesen. Das ging mit 2:1 an die Gäste aus Bevern.

Torjäger Eugen Meister traf doppelt, während Lukas Ostermann (Foto) die Friesoythe in Führung geschossen hatte. Doch Bevern hat zurzeit keinen guten Lauf. Ind en letzten drei Spielen verlor das Team aus der Gemeinde Essen dreimal und blieb ohne eigenen Treffer. Mit 35 Punkten und Platz neun ist die Saison für den SVB gelaufen. Sowohl nach oben als auch nach unten geht schon seit Wochen nichts mehr.

Dennoch werden sich die Gastgeber nicht einfach geschlagen geben. Doch das Team von Hammad El-Arab ist gewillt, den Spitzenreiter TV Dinklage weiterhin unter Druck zu setzen.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook