Nach einer durchwachsenen Vorbereitung steht am Sonntag (27.07.) das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. Die erste Mannschaft trifft um 15 Uhr in der ersten Runde des Bezirkspokals auf den SV Bösel. Die Böseler sind in der vergangenen Saison Dritter geworden und konnten durch einen 2:0-Finalsieg gegen BW Ramsloh den Kreispokal gewinnen. Somit hat sich das Team für den Bezirkspokal qualifiziert.

Bereits in der letzten Spielzeit nahm das Team aus der Nachbargemeinde am Bezirkspokal teil. In der ersten Runde scheiterten sie am Friesoyther Stadtrivalen SV Altenoythe erst im Elfmeterschießen.

Die Hanseaten tun sich zurzeit schwer, da es einige angeschlagene und verletzte Spieler gibt. Gleich drei Spieler fallen sehr lange aus. Murat Moussa und Hendrik Pancratz (beide Kreuzbandriss) werden ebenso mindestens bis zur Winterpause ausfallen wie Torhüter Stephan Greten, der sich in diese Woche die Achilessehne gerissen hat. Zudem fallen mit Julien Renno und Cesar Manrique zwei Spieler aus privaten Gründen für das Spiel am Sonntag aus. Mit Vitali Heidt und Andre Thoben drohen zwei weitere Ausfälle.

Die Testspielergebnisse zeigten bisher Licht und Schatten. In den Spielen gegen Bösel (3:1), Ostrhauderfehn (4:0) und Papenburg (2:1) gab es jeweils Siege. Dem gegenüber stehen Niederlagen gegen Bevern (2:4), Altenoythe (0:2) und Ramsloh (2:3). Am heutigen Abend um 20.30 Uhr findet zudem noch das Finalspiel der Strücklinger Sportwoche gegen den STV Barßel statt.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook