Nach dem Aus in der dritten Runde des Bezirkspokals hat die erste Herrenmannschaft nur drei Tage später die Möglichkeit, die 1:2-Niederlage gegen den BV Garrel wiedergutzumachen. Erneut sind die Garreler zu Gast im Hansa-Stadion. Die Partie wird am Samstag (23.08.) um 16 Uhr angepfiffen. Es wird sicherlich einige Wechsel im Team der Hanseaten geben, zumal am Mittwoch im Pokal einige angeschlagene Stammkräfte geschont wurden. Nicht mit dabei sein wird Piet Risse (Foto), der sich am Oberschenkel verletzte.

Ebenfalls fehlen wird neben den Langzeitverletzten Stephan Greten, Hendrik Pancratz und Murat Moussa auch Sascha Brunner. Der Abwehrspieler laboriert an einem Muskelfaserriss. Auch Henning Suhl wird nicht mitwirken können. Er ist privat verhindert. Wie Trainer Hammad El-Arab die sechs Ausfälle kompensieren will, ist noch offen. Doch die Mannschaft wird sicherlich alles dafür tun, den Platz nicht wieder als Verlierer zu verlassen.

Nach neun Punkten aus drei Spielen und der Tabellenführung gehen die Friesoyther - wie auch im Pokalspiel - als Favorit in die Partie. Der BV Garrel konnte jedoch nicht nur im Bezirkspokal (u.a. Sieg gegen Altenoythe) auf sich aufmerksam machen. Am zweiten Spieltag schlug der BVG den SV Emstek mit 2:0 und zeigte bereits dort seine Klasse.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook