Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa muss am Sonntag (14.09.) bei Frisia Goldenstedt antreten. Die Mannschaft aus dem Landkreis Vechta steht zurzeit mit sieben Punkten im Tabellenmittefeld auf Platz neun. Unter der Woche spielten die Gastgeber bei Grün-Weiß Mühlen 2:2. Auffällig ist vor allem das Torverhältnis. Mit 16 erzielten Treffern gehören sie zu den angriffsstärksten Teams der Liga, aber 13 Gegentreffer sprechen auch für eine wackelige Defensive.

Die zurzeit beste Abwehr der Liga (Hansa mit nur drei Gegentreffern) will sich dem Offensivgeist der Goldenstedter entgegenstellen und möglichst wieder ohne gegnerisches Tor das Spiel beenden. Dabei fehlen mit Magnus Schlangen (Foto) und Sascha Brunner, der wohl bis zur Winterpause ausfallen wird, zwei wichtige Abwehspieler. Auch im Mittelfeld wird es mindestens eine Änderung geben müssen. Der Torschütze aus dem Steinfeld-Spiel, Julien Renno, wird aus privaten Gründen nicht dabei sein.

In der Vorsaison gab es einen 1:0-Auswärtssieg in Goldenstedt. Beim Rückspiel haben sich die Friesoyther kurz vor dem Saisonende eine bittere Niederlage im Heimspiel geleistet. Mit 2:3 unterlagen die Hanseaten und verloren so die Tabellenführung. Hoffen wir, dass die Grün-Weißen nicht wieder nach dem Goldenstedt-Spiel von der Tabellenspitze verdrängt werden.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook