Personell stark angeschlagen geht die erste Herrenmannschaft in das Heimspiel gegen GW Mühlen. Die Partie wird am Freitag (03.10.) um 15 Uhr im Hansa-Stadion ausgetragen. Nachdem die Hanseaten bereits am vergangenen Sonntag bei der ersten Saisonniederlage in Essen auf viele Akteure verzichten mussten, kommit César Manrique ein weiterer Ausfall hinzu. Der Spanier bekam wegen einer Notbremse die rote Karte und wird in zwei Pflichtspielen nicht dabei sein. Der Einsatz von Julien Renno (Foto) ist ungewiss.

Sein Einsatz entscheidet sich erst sehr kurzfristig. Der Torschütze aus dem Essen-Spiel, Sezer Yenipinar, ist ebenfalls angeschlagen. Hinzu kommen die Langzeitverletzten Greten, Pancratz, Brunner, Moussa und Magnus Schlangen, der aufgrund seiner Oberschenkelprobleme operiert werden muss. Wieder zum Kader gehören wird Trung Pham.

In der vergangenen Saison gab es zwei Sieg gegen Mühlen. Beim Hinspiel in Mühlen siegten die Friesoyther mit 3:1. Lukas Ostermann (2) und Markus Reimann hatten getroffen. Beim Rückspiel im Hansa-Stadion reichte ein Treffer zum 1:0-Sieg. Die Mühlener, die in der letzten Saison zu den Spitzenteams gehörten, finden sich zurzeit im Tabellenmittelfeld wieder. Mit zwölf Punkten und 15:15 Toren stehen die Mühlener auf Platz neun.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook