Am Sonntag (06.11.) treffen die einzigen beiden Vertreter des Landkreises Cloppenburg in der Landesliga Weser-Ems aufeinander. Die erste Mannschaft des SV Hansa ist um 14 Uhr beim SV Bevern zu Gast. Die Gastgeber aus Bevern spielen eine starke Saison als Aufsteiger und haben schon 19 Punkte auf dem Konto. Das macht zurzeit Platz acht.

In 13 Partien gewannen die Beverner sechs Mal bei einem Unentschieden und sechs Niederlagen. Das Torverhältnis ist mit 26:20 positiv. Erfolgreichster Torschütze ist Sebastian Sander, der bereits neun Treffer erzielen konnte. Als souveränder Aufsteiger aus der Bezirksliga haben sich die Gelb-Schwarzen mit sehr erfahrenen Spielern verstärkt. So verfügen mit Ex-Hanseat Marcus Kunisch, Bernd Gerdes, Tim-Pascal Wohlfahrt, Michael Abramczyk und John McFarlin gleich fünf Neuzugänge über höherklassige Erfahrung.

Die Mannschaft aus der Gemeinde Essen hat zwei Gesicher. Zuhause ist der SVB eine Macht. Von sechs Heimspielen wurde nur eine Partie verloren bei vier Siegen und einem Remis. Auch die letzten Spiele bestätigen diese Statistik. Gegen Nordhorn (3:1) und Holthause-Biene (5:1) gab es jeweils Heimsiege sowie gegen Melle ein Remis (2:2). Auswärts hingegen läuft es nicht so gut. Die Auswärtsspiele in Emden (0:2), Oythe (1:2) und Wildeshausen (0:3) gingen zuletzt verloren.

Zuletzt kreuzten sich die Wege beider Teams in den Bezirksliga-Spielzeiten zwischen 2013 und 2015. Während 2013/14 jeweils die Auswärtsmannschaft jubeln durfte, gewannen die Friesoyther in der Auftsiegssaison 2014/15 beide Spiele deutlich mit 5:2 im Hansastadion und mit 4:0 in Bevern. Doch wenn es nun zum ersten Mal auf Landesebene zu einem direkten Duell kommt, ist der Ausgang völlig offen.

Personell wird sich bei den Grün-Weißen ein wenig ändern. Die Einsätze der Spanier Ruben Ruiz Cano und César Manrique Gudiel sind mehr als fraglich. Beider werden wohl noch ausfallen. Nicht mit dabei sein wird Yannick Munke. Felix Tönnies, der gegen Bad Rothenfelde beruflich fehlte, ist wieder im Kader. Auch Stürmer Nico Gill wird wieder zur Verfügung stehen. Änderungen in der Startelf sind somit nicht ausgeschlossen.

 

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • 1

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook