Das Landkreis-Derby der einzigen beiden Vetreter des Landkreises Cloppenburg in der Landesliga ging mit 2:0 an den SV Bevern. Dabei war es nicht das Team mit der Mehrzahl an Torchancen, das am Ende den Platz als Sieger verließ. Bevern war einfach effektiver im Nutzen der Gelegenheiten und konnte die Partie so für sich entscheiden.

In einem ausgeglichenem Spiel gab es zunächst Chancen auf beiden Seiten. Zunächst traf Bernd Gerdes für Bevern die Latte (8. Minute), dann war es Markus Rohe, der eine Minute später den Ball über das Beverner Gehäuse drosch. In der 13. Spielminute war es Janek Siderkiewicz, der das Tor knapp verfehlte. Nach einer halben Stunde gab es dann einen Foulelfmeter für die Gelb-Schwarzen, nach dem Felix Tönnies seinen Gegenspieler zu Fall brachte. Den Strafstoß verwandelte Sebastian Sander zum 1:0.

Kurz vor der Pause war es Kevin Landgraf (Foto), der die Gelegenheit zum Ausgleich hatte. Er scheiterte am Keeper des SV Bevern, der rechtzeitig herausgeeilt war. Somit ging es mit einem 1:0 für Bevern in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel übernahm Hansa die Initiative und spielte gefällig nach vorne, doch es fehlte die nötige Durchschlagskraft.

Eine halbe Stunde vor dem Ende spielten die Beverner sich durch das Zentrum der Hanseaten und Bernd Gerdes konnte die Kombination zum 2:0 vollenden. Es roch nach Vorentscheidung, doch die Grün-Weißen stemmten sich mit aller Macht gegen die Niederlage. Wieder war es Landgraf, der kurz vor dem Ende gleich zwei Möglichkeiten hatte, doch zweimal flog der Ball knapp am Tor vorbei. So blieb es beim 2:0.

Mit der ersten Auswärtsniederlage wurden die Friesoyther von Bevern in der Tabelle überholt. Mit weiterhin 21 Zählern heißt es jetzt Rang acht. Am kommenden Sonntag (13.11.) ist um 14 Uhr erstmals der VfR Voxtrup zu Gast im Hansastadion. Dann wird die Hinrunde abgeschlossen. Nach fünf Partien ohne Sieg wäre ein Dreier mal wieder wünschenswert, um in der Tabelle nicht weiter nach unten zu rutschen.

Hansa: Panzlaff - Tönnies (89. Pham), Thoben, Büter (C), Schlangen (63. Becovic), Siderkiewicz, Gudiel Garcia (63. Gill), Moussa, Rohe, Landgraf, Thomes

Tore: 1:0 Sander (30., FE), 2:0 Gerdes (60.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 13.11. um 14 Uhr zuhause gegen den VfR Voxtrup

 

Impressionen vom Spiel:

Fotos: Rolf Wulfers, Münsterländische Tageszeitung

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 46
  • Simple Item 48
  • Simple Item 47
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Ausrüster

Hansa auf Facebook