Die erste Herrenmannschaft ist zum Pflichtspielauftakt 2017 ohne Punkte aus Melle zurückgekehrt. Die favorisierten Gastgeber übernahmen in der ersten Halbzeit gleich das Kommando und erspielten sich zwei gute Gelegenheiten, die Hansa-Keeper Dennis Panzlaff (Foto) abwehren konnte. In der 35. Minute war er dann machtlos.

Eine Hereingabe von der rechten Angriffsseite nutzte Florian Maaske zur 1:0-Führung in der 35. Spielminute. Kurz vor dem Pausenpfiff wurden die Friesoyther stärker, doch ernsthafte Torchancen erspielten sich die Grün-Weißen nicht.

Im zweiten Durchgang war Melle zunächste dem 2:0 näher als die Hanseaten dem Ausgleich. In der 47. Minute vergab die Mannschaft aus dem Landkreis Osnabrück knapp. Sechs Zeigerumdrehungen später dann die riesen Ausgleichschance für Hansa. Kevin Landgraf scheiterte aus kurzer Distanz am Meller Torwart Florian Munz.

In der Folgezeit wurden die Friesoyther immer offensiver und gingen ins Risiko. Doch auch die Einwechselungen der Angreifer David Jahdadic und Nico Gill sollte sich nicht auszahlen. Statt des Ausgleichs konterten die Grönegauer immer wieder gefährlich. Kurz vor dem Ende wurde dann einer diese Konter zum 2:0 genutzt (89.). Damit war die Partie entschieden.

Jetzt heißt es volle Konzentration auf die so wichtige Heimpartie gegen den unmitelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf, dem VfL Wildeshausen. Das Spiel findet am kommenden Sonntag (12.03.) um 15 Uhr im Hansastadion statt. Die Mannschaft braucht die Unterstützung, um endlich wieder einen Sieg einzufahren und Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln.

Hansa: Panzlaff - Thoben, Thomes, Büter (C) (73. Gill), Siderkiewicz, Moussa, Schlangen, Gudiel Garcia, Becovic (83. Pham), Landgraf, Eilers (58. Jahdadic)

Tore: 1:0 Maaske (35.), 2:0 Akbayram (89.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 12.03. um 15 Uhr zuhause gegen den VfL Wildeshausen

Bilder vom Spiel gibt es bei Fupa Nordwest

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook