Zwar konnte die erste Herrenmannschaft des SV Hansa auch im dritten Spiel des Jahres 2017 keinen Sieg landen, doch das 0:0 im Heimspiel gegen den VfL Oythe ließ das Team von Trainer Hammad El-Arab (Foto) zumindest einen Rang in der Tabelle klettern, sodass die Hanseaten derzeit nicht mehr auf einem Abstiegsplatz stehen.

In einer ausgeglichenen und umkämpften Partie nahmen die Friesoyther das Spiel in die Hand und versuchten, Offensivaktionen zu kreieren. Kevin Landgraf wurde in der siebten Minute vermeintlich vom Oyther Keeper Wilhelm Heise zu Fall gebracht, doch der Schiedsrichter gab keinen Elfmeter, sondern zeigte zur Eckfahne. Eine sehr knifflige Situation. Neun Minuten später war es Winter-Neuzugang David Jahdadic, der mit einem Lupfer das Tor knapp verfehlte (16.).

In der 18. Minute schoss Murat Moussa knapp am Tor vorbei. Oythe war durch den erfahrenen Angreifer Dennis Jex immer wieder gefährlich. In der 21. und 45. Minute hatte Jex zwei sehr gute Möglichkeiten, die zum Glück der Grün-Weißen beide am Tor von Dennis Panzlaff vorbei gingen. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff besaß Denis Bröring, der zusammen mit Gerrit Thomes in der Innenverteidigung spielte, eine gute Kopfballchance.

Nach dem Seitenwechsel gab es wieder Torchancen auf beiden Seiten. In der 62. Minute blockte die Oyther Defensive einen Schuss vom eingewechselten Markus Rohe. Zwei Minuten später war es erneut Dennis Jex, der die Möglichkeit zur Gäste-Führung hatte, doch Panzlaff im Hansa-Tor hielt. Kurz vor Ende hatten die Freisoyther die große Chance auf as Siegtor. David Jahdadic scheiterte mit seinem Schuss nach einer Kopfballverlängerung von Jonas Eilers an Wilhelm Heise.

So blieb es erneut beim 0:0. Durch die Niederlage vom SV Holthausen/Biene (1:3 beim BSV Kickers Emden) klettern die Friesoyther aufgrund des besseren Torverhältnisses auf den rettenden elften Tabellenrang. Und am kommenden Sonntag (02.04.) kommt es um 15 Uhr am Biener Busch zum absoluten Abstiegskrimi zwischen Biene und dem SV Hansa.

Hansa: Panzlaff - Thomes, Büter (C) (70. Siderkiewicz), Schlangen, Ruiz Cano (78. Eilers), Gudiel Garcia, Moussa (62. Rohe), Jahdadic, Landgraf, Becovic, Bröring

Nächstes Spiel: Sonntag, 02.04. um 15 Uhr beim SV Holthausen/Biene

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook