Auch im vierten Spiel zwischen dem SV Hansa und dem VfL Wildeshausen gibt es keinen Sieger. Wieder einmal heißt es im Nachholspiel nach 90 Minuten 1:1. Damit bleiben die Friesoyther weiter fünf Punkte vor dem VfL. Die Gäste gingen in der 60. Spielminute in Führung. Kevin Landgraf (Foto) konnte per Kopf in der 78. Minute ausgleichen.

Wildeshausen stand von Beginn tief in der eigenen Hälfte und hatte kein Interesse daran, mitzuspielen. Die Grün-Weißen übernahmen die Initiative und hatten viel mehr Ballbesitz, doch durch die dicht gestaffelte VfL-Abwehr gab es zunächst kein Durchkommen. Im Laufe der ersten Halbzeit ergaben sich dann jedoch zwei Möglichkeiten. Nico Gill und Janek Siderkiewicz scheiterten jedoch an Keeper Sebastian Pundsack.

Somit blieb es zur Pause beim 0:0. Direkt nach dem Seitenwechsel hatte Wildeshausen die Chance zur Führung, doch in der 47. Minute schoss Ole Lehmkuhl knapp über das Hansa-Tor. In dieser Phase trauten sich die Gäste mehr zu und wurden aktiver. Nach einer Stunde rutschte Jan Büter im Mittelfeld aus und die Roten spielten den Ball schnell in die Spitze, wo sich Maximilian Seidel den Ball erlief und zur Führung einschob.

Jetzt wurde es noch enger und schwieriger für die Friesoyther, die jedoch mehr ins Risiko gingen und sich weitere Tormöglichkeiten erspielten. Eine davon nutzte Flügelspieler Kevin Landgraf, der nach Flanke des eingewechselten Murat Moussa, per Kopf den Ausgleich erzielte. Danach gab es weitere Gelegenheit, doch Jan Büter verpasste die Hansa-Führung nur knapp. So blieb es beim 1:1.

Mit nun 31 Zählern hat das Team von Hammad El-Arab nun vier Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsrang, den der SV Holthausen-Biene (27 Punkte) belegt. Dahinter kommt der VfL Wildeshausen mit 26 Punkten und einem Spiel mehr auf dem Konto. Am kommenden Sonntag (30.04.) geht es bereits beim TV Dinklage weiter. Dinklage spielt gestern 1:1 gegen den Titelaspiranten SC Melle 03.

Hansa: Panzlaff - Bröring, Thomes, Schlangen, Büter (C), Landgraf, Gill, Siderkiewicz (51. Moussa), Becovic (46. Rohe), Jahdadic, Tönnies (79. Werner)

Tore: 0:1 Seidel (60.), 1:1 Landgraf (78.)

Nächstes SPpel: Sonntag, 30.04. um 15 Uhr beim TV Dinklage

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook