Bereits am Freitagabend (05.05.) um 19 Uhr beginnt der 27. Spieltag der Landesliga Weser-Ems. Meisterschaftsanwärter TuS BW Lohne ist zu Gast beim SV Hansa. In doppelter Hinsicht wird die Partie für die Hanseaten sehr schwierig. Zum einen kommt eine der besten Mannschaften der Landesliga ins Hansastadon. Zum andeen ist die Personaldecke sehr dünn geworden.

So werden neben Andre Thoben, Raffael Koschmieder, Tobias Franzen und Janek Siderkiewicz wohl auch alle drei Spanier ausfallen. Somit stellt sich das Team am Freitag fast von alleine auf. Mit David Schiller sowie Maximilian Werner werden zwei A-Junioren, die in der kommenden Saison in die erste Mannschaft aufrücken, den Kader ergänzen und für Alternativen sorgen.

Aus Sicht der Blau-Weißen verliefen die letzten drei Partien nicht wie vorgesehen. So gab es beim VfR Voxtrup im Nachholspiel eine 1:2-Niederlage und danach zwei Remis (1:1 beim SV Holthausen/Biene und 1:1 zuhause gegen den BSV Kickers Emden). Somit musste das Team aus dem Landkreis Vechta die Tabellenführung an Atlas abgeben.

Wenn Lohne den SV Atlas Delmenhorst noch von Platz eins überholen möchte, zählt beim SV Hansa nur ein Sieg. Bei vier Punkten Rückstand auf Atlas und einem Spiel weniger, wird es wohl bis zum Schluss sehr eng bleiben an der Tabellenspitze. Zumal der SC Melle 03 - einen Zähler hinter Lohne - sich auch noch Chancen auf den Oberliga-Aufstieg ausrechnet.

Für die Friesoyther geht es weiterhin einzig und allein um den Klassenerhalt, damit die Grün-Weißen erstmals ein drittes Landesliga-Jahr in Folge genießen können. Dazu braucht es noch einige Punkte in den letzten fünf Partien. Die Zahl der Absteiger ist noch ungewiss. Sollte sich der BV Cloppenburg in der Oberliga halten, steigen aus der Landesliga nur vier Teams ab. Somit könnte Platz 12 reichen.

Dass es auch gegen Lohne mit dem Punkten klappen kann, zeigt ein Blick auf das Hinspiel. Das endete im Heinz-Dettmar-Stadion 1:1. Die frühe Führung für BW Lohne nach zwölf Minuten konnte Murat Moussa in der 31. Spielminute ausgleichen. Dabei blieb es. Insgesamt ist die Landesliga-Bilanz bei zwei Siegen, einem Remis und zwei Niedrelagen ausgeglichen.

Stadionheft SV Hansa Friesoythe - TuS BW Lohne

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook