Im Nachholspiel gegen den TSV Oldenburg siegte die erste Herrenmannschaft des SV Hansa mit 2:0. Damit klettern die Grün-Weißen in der Tabelle an Oythe, Holthausen/Biene und dem TSV Oldenburg vorbei auf Rang neun. Die Treffer des Tages erzielten Kevin Landgraf in Halbzeit eins (14.) und Nermin Becovic in der 67. Spielminute.

Von Beginn an war den Friesoyther anzumerken, dass sie unbedingt punkten wollten. Sie waren aggressiver und spielfreudiger. Bereits in der Anfangsphase konnte Kevin Landgraf einen Weitschuss zum 1:0 nutzen. Es war ereits sein elfter Saisontreffer. Auch danach gab es mehrere Möglichkeiten, um auf 2:0 zu erhöhen, doch Nico Gill scheiterte zweimal knapp. So ging es mit dem 1:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel gaben gleich wieder die Hanseaten den Ton an, doch das 2:0 wollte wieder nicht fallen. Erst in der 67. Spielminute konnte Nermin Becovic auf 2:0 erhöhen. Es war der verdiente Lohn für eine engagierte und gute Leistung an diesem Abend. Mit dem Sieg hat das Team von Hammad El-Arab nun 35 Punkte auf dem Konto, dennoch wird es bis zum Saisonende weiterhin eng im Kampf um den Klassenerhalt.

Hansa: Panzlaff - Büter (C), Thomes, Bröring, Rohe (71. Siderkiewicz), Jahdadic, Gill, Schlangen, Becovic (82. Pham), Schiller (60. Gudiel Garcia), Landgraf

Tore: 1:0 Landgraf (14.), 2:0 Becovic (67.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 14.05. um 15 Uhr beim SV Bad Rothenfelde

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook