Nach dem glanzlosen 5:2-Pokalerfolg beim Kreisligisten SV Gehlenberg-Neuvrees steht bereits die zweite Bezirkspokalrunde an. Am Freitagabend (04.08.) um 19:30 Uhr sind die Grün-Weißen beim Bezirksligisten STV Barßel zu Gast. Mit dabei sein wird Neuzugang Nicolas Hofmann, der sein Debüt im Hansa-Trikot geben wird. Doch die Verletzenliste bleibt vorerst lang.

Ganz oben steht Kapitän Andre Thoben (Foto), der schon einige Wochen fehlt und auch weiterhin nicht zur Verfügung stehen wird. Nach seinem Bänderriss und Anriss des Syndesmosebandes ist er noch nicht vollständig hergestellt. Noch schlimmer sieht es bei Felix Tönnies aus, der nach seinem Muskelbündelriss operiert werden muss und ca. drei Monate ausfallen wird.

Die Verletztenliste in der Defensive komplettieren Ruben Ruiz Cano, der weiterhin mt Leistenproblemen zu kämpfen hat. Auch A-Junior Sven Laaken fällt mit seinem Innenbandanriss im Knie vorerst weiter aus. Zudem steht hinter dem Einsatz von David Jahdadic ein großes Fragezeichen. Somit wird aller voraussicht nach Neuzugang Nicolas Hofmann in der Innenverteidigung seinen Einstand für Hansa feiern.

Als Generalprobe vor dem Ligastart am Samstag in einer Woche (12.08.) gegen den BSV Kickers Emden dient das Pokalspiel allemal. Zumal man auf einen starken Gegner aus der Bezirksliga trifft, der insgesamt 13 neue Spieler hat und somit als echte Wundertüte daherkommt. In der Vorbereitung, vor allem beim FCS-Cup in Sedelsberg, konnte man schon erahnen, dass der STV in der kommenden Saison womöglich weit vorne in der Tabelle zu finden sein wird.

 

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook