Nach der deutlichen 1:4-Heimniederlage gegen den SC BW Papenburg bleibt der ersten Mannschaft keine Zeit, sich groß Gedanken um die Pleite zu machen. Bereits am Dienstag (29.08.) geht es um 19:30 Uhr im Bezirkspokal weiter. Die Grün-Weißen treffen auf den Oldenburger Stadtteilclub TuS Eversten. Die personelle Situation bleibt weiterhin sehr angespannt.

So wird zu den bisherigen Ausfällen (Panzlaff, Thoben, Ruiz Cano, Tönnies, Laaken, Jahdadic, Plichta und Hofmann) auch noch Murat Moussa kommen, der beruflich verhindert ist. Somit wird evtl. der ein oder andere Aktuer aus der zweiten Mannschaft und/oder der A-Jugend eine Chance bekommen. Simon Bickschlag aus der Zweiten war bereits am vergangenen Freitag im Kader.

Der TuS Eversten hat in der ersten Runde BW Bümmerstede im Elfmeterschießen (10:9) geschlagen und in Runde zwei wurde der VfR Wardenburg ausgeschaltet (2:1). Die Friesoyther hatten es zunächst mit dem SV Gehlenberg-Neuvrees zu tun (5:2), damit ging es zum Bezirksligisten STV Barßel (4:2). In der neu gegründeten Fusionsliga sind die Oldenburger mit sechs Punkten aus drei Spielen gestartet. Zuletzt gab es eine 0:1-Niederlage beim STV Wilhelmshaven.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook