Nach dem 2:2 am Reformationstag zuhause gegen Bevern muss die erste Herrenmannschaft am Sonntag (05.11.) um 16 Uhr beim TSV Oldenburg antreten. Die selbst ernannte Multi-Kulti-Truppe spielt bisher eine sehr starke Saison. In elf Spielen gab es sechs Siege, vier Remis und nur eine Niederlage. Das bedeutet Rang drei in der Landesliga. 

Mit entsprechend großem Respekt fahren die Hanseaten nach Oldenburg. Das Spiel wird auf dem Kunstrasenplatz des JFV Nordwest an der Maastrichter Str. ausgetragen. Dort finden überwiegend die Heimspiel des TSV statt. 

Die Bilanz der Grün-Weißen gegen die Oldenburger kann sich sehen lassen. In vier Spielen gab es noch keine Niederlage bei zwei Unentschieden und zwei Siegen. In den vergangenen beiden Jahren spielte Hansa jeweils Remis und gewann einmal. Die letzte Partie ging mit 2:0 an Hansa. Zum Saisonauftakt 2016/17 spielte man 2:2 beim TSV.

Personell gibt es zurzeit weiterhin einige Fragezeichen. Ali Khaled, Trung Pham und David Schiller sind ebenso fraglich wie Nico Gill. Sicher ausfallen werden nur die Langzeitverletzten Felix Tönnies und Ruben Ruiz Cano. Wieder erstarkt nach seiner Verletzungspause ist Robert Plichta nach seinem Startelf-Comeback gegen Bevern, bei dem er zweimal traf. Auch Dennis Matthiesen durfte nach langer Verletzungszeit eine Halbzeit ran.

 

Sichtungstraining 2018/19

C-Junioren I (Jg. 2004/05)
Donnerstag, 21.06. um 17 Uhr
Tobias Millhahn (0175/3531752)

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook