Am Sonntag (14.10.) tritt die erste Herrenmannschaft des SV Hansa um 15 Uhr gegen den SV Vorwärts Nordhorn an. Nach drei Auswärtspartien hintereinander findet die Partie im Hansastadion statt. Auswärts gab es zuletzt in den drei Spielen nur einen Zähler beim 2:2 in Firrel. Gegen Nordhorn sollen daher wieder drei Punkte her.

Sehr wahrscheinlich wird es ein Spiel auf Augenhöhe, denn beide Mannschaften trennt nur ein Punkt. Während die Hanseaten elf Punkte auf dem Konto haben, hat Vorwärts zehn. Insgesamt zehn der 16 Landesliga-Teams befinden sich derzeit punktemäßig nah beinander, so wie es in den letzten Jahr immer war. Zu diesen Mannschaften gehören auch Hansa und Nordhorn.

Ein Blick in die vergangene Saison dürfte die Friesoyther fröhlich stimmen. In den beiden Begegnungen gegen die Blau-Grünen konnten die Grün-Weißen vier Punkte sammeln. Zuhause gab es einen Last-Minute-Sieg (2:1) und in Nordhorn ein 3:3-Unentschieden. Insgesamt spricht die Bilanz nach vier gmeinsamen Landesligajahren bei vier Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen jedoch für Vorwärts.

Personell sieht es nur leicht verändert aus. Während Maycoll Canizales bereits unter der Woche gegen Firrel sein Comeback gab und 13 Minuten spielen konnte, wird Maxi Werner, der studienbedingt gefehlt hatte, wieder mit dabei sein. Sicher fehlen werden weiterhin Carsten Hackstette, Magnus Schlangen, Lucas Baumeister und Ruben Ruiz Cano.

Nach einer Neuausrichtung der Kamera von sporttotal.tv wird die Begegnung auch wieder online im Livestream zu sehen sein.

Stadionheft SV Hansa Friesoythe - SV Vorwärts Nordhorn

 

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook