Nach dem so wichtigen 3:1-Heimsieg gegen Papenburg steht am Sonntag (12.05.) um 15 Uhr das letzte Auswärtsspiel der Saison für die erste Herrenmannschaft an. Die Hanseaten reisen zum Aufstiegsaspiranten SV Holthausen/Biene. Die Biener können noch den zweiten Platz und damit den Aufstieg in die Oberliga schaffen.

Derzeit beträgt der Rückstand auf Platz zwei, der vom BSV Kickers Emden belegt ist, vier Zähler. Somit ist es fast die letzte Chance für die Biener, nochmal im Kampf um den Aufstieg einzugreifen. Nur drei Punkte Vorsprung haben hingegen die Friesoyther vor der Abstiegszone, die derzeit beim TV Dinklage (30 Punkte und ein Spiel weniger) beginnt.

Mit Holthausen/Biene treffen die Grün-Weißen auf einen Angstgegner. In elf Partien gegeneinader konnten nur zwei Siege und zwei Remis geholt werden. Dem gegenüber stehen sieben Niederlagen. Am Biener Busch gab es in fünf Partien lediglich einen Punkt, alle anderen Begegnungen auswärts wurden verloren. 

Das Hinspiel endete im Hansastadion 2:3. Den Hanseaten gelang in der 85. Minute der Ausgleich zum 2:2, doch zwei Minuten vor dem Ende konnte Biene durch einen Foulelfmeter erneut in Führung gehen und das Spiel für sich entscheiden.

Personell sieht es bei den Hanseaten ganz gut aus. Lediglich der Dauerverletzte Miguel Gudiel Garcia (Kreuzbandanriss) sowie Fabian Höhne (Ohr-OP) fehlen. Hinter dem Einsatz von Andre Jaedtke steht aus beruflichen Gründen noch ein Fragezeichen. Ansonsten sind alle Spieler an Bord. 

 

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 56
  • Simple Item 60
  • Simple Item 61
  • Simple Item 59
  • Simple Item 63
  • Simple Item 62
  • Simple Item 65
  • Simple Item 64
  • Simple Item 67
  • Simple Item 66
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

 

Vereinskollektion SV Hansa