Auf dem Kunstrasenplatz in Sögel fand heute das vierte Testspiel der ersten Herrenmannschaft in der Wintervorbereitung statt. Gegen den Landesliga-Dritten SV Holthausen/Biene gewannen die Hanseaten mit 2:1. Besonders über die beiden Außenbahnen, die Lucas Baumeister und Cedric Knese bekleideten, gab es viele Offensivaktionen.


Nach einigen guten Möglichkeiten waren es die Biener, die Anfang des zweiten Durchgangs nach einem 0:0 zur Pause für den ersten Treffer sorgten.

Davon ließen sich die Friesoyther, die auf viele Spieler verzichten mussten, nicht lange irritieren. A-Junior Cedric Knese sorgte für den 1:1-Ausgleich. Dennoch wollten weitere Treffer zunächst nicht fallen. 

Erst kurz vor dem Ende sorgte der eingewechselte Zwillingsbruder des ersten Hansa-Torschützen für das zweite Tor. Jeremy Knese schoss das 2:1, das gleichzeitig der Endstand war. Insgesamt war es eine geschlossene Mannschaftsleistung der Hanseaten.

Hansa spielte mit folgenden Spielern: Wilhelm, Hackstette - Thomes, Thoben (C), Laaken, Werner, Schlangen, Baumeister, Moussa, C. Knese, Siderkiewicz, Ognyanov, Ogunsuyi, J. Knese

Weiter geht es am kommenden Sonntag in Wilhelmshaven. Die Spieler von Hammad El-Arab treffen um 13:00 Uhr auf den Bezirksliga-Zweiten WSC Frisia Wilhelmshaven.

Trikotsponsor Erste Herren

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa