Die erste Herrenmannschaft hat das Heimspiel gegen den SV Grün-Weiß Mühlen völlig verdient mit 0:2 verloren. Bereits in der ersten Minute klingelte es im Friesoyther Kasten nach einem Fehler im Spielaufbau. Danach hatten die Hanseaten zwar deutlich mehr Ballbesitz, doch damit konnten sie nicht viel anfangen.

Am Sonntag (09.09.) ist um 15 Uhr mit dem SV GW Mühlen der nächte Aufsteiger zu Gast im Hansastadion. Bisher haben die Hanseaten einen Sieg (3:0 gegen Brake) und eine Niederlage (1:2 gegen Wallenhorst) in ihrer Bilanz gegen die Neulinge in der Liga zu verzeichnen. Diese Bilanz soll sich möglichst zum Positiven wenden.

Die positive Bilanz gegen den BSV Kickers Emden konnte die erste Herrenmannschaft durch das 0:0 im Ostfriesland-Stadion verteidigen. In einem temporeichen Spiel war das Remis am Ende leistungsgerecht und entsprach dem Spielverlauf. In der ersten Hälfte hatten die Hanseaten die besseren Möglichkeiten, im zweiten Durchgang die Emder.

Wenn die erste Herrenmannschaft des SV Hansa am Freitagabend beim BSV Kickers Emden den vierten Spieltag der Landesliga Weser-Ems eröffnet, gilt es die positive Bilanz gegen die Ostfriesen zu verteidigen oder im besten Falle auszubauen. In bisher sechs Begegnungen gab es drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. 

Nach 90 Minuten sah es nach einem 1:1 zwischen dem SV Hansa und dem TSV Wallenhorst aus. Doch dann fiel in der Nachspielzeit der Siegtreffer für die Gäste zum 1:2. Danach war Schluss. Dabei hatte die Partie perfekt begonnen. Andre Jaedtke (Foto) erzielte in der ersten Spielminute die 1:0-Führung für die Grün-Weißen.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 45
  • Simple Item 46
  • 1
  • 2

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Ausrüster

Hansa auf Facebook