Auch in der kommenden Spielzeit 2019/20 wird die erste Herrenmannschaft des SV Hansa von Hammad El-Arab gecoacht. El-Arab geht damit in seine siebte Saison als Cheftrainer beim SV Hansa. Ihm zur Seite wird als Co-Trainer Alexander Wieborg stehen, derzeit Juniorentrainer in Garrel. Zudem bleibt Torwart-Trainer Norbert Schulte dem Verein erhalten.

Mit einer 0:4-Niederlage ist die erste Herrenmannschaft aus Holthausen/Biene zurückgekehrt. Im ersten Durchgang war die Partie noch umkämpft und ausgeglichen, doch im zweiten Durhchgang nutzten die Gastgeber ihre Chancen eiskalt und gewannn deutlich mit 4:0. Die Hansearen besaßen zwar Chancen zum 1:2, doch ein Treffer sollte nicht gelingen.

Nach dem so wichtigen 3:1-Heimsieg gegen Papenburg steht am Sonntag (12.05.) um 15 Uhr das letzte Auswärtsspiel der Saison für die erste Herrenmannschaft an. Die Hanseaten reisen zum Aufstiegsaspiranten SV Holthausen/Biene. Die Biener können noch den zweiten Platz und damit den Aufstieg in die Oberliga schaffen.

Nach fünf nicht gewonnenen Spielen konnte die erste Herrenmannschaft des SV Hansa am Freitagabend (03.05.) im Heimspiel gegen BW Papenburg einen eminent wichtigen Sieg einfahren. Mit 3:1 gewannen die Hanseaten die Partie, weil sie aggressiver spielten und den Sieg unbedingt wollten. Das Chancenplus der Gastgeber zahlte sich am Ende aus.

Noch fünf Spiele - davon vier Heimspiele - stehen für die erste Herrenmannschaft noch auf dem Programm. Bei einem Punkt Vorsprung und einem mehr absolvierten Spiel ist die Ausgangslage vor dem Saisonendspurt aber alles andere als entspannt. Es geht nur noch Punkte, egal wie. Am Freitagabend (03.05.) um 19:15 Uhr ist BW Papenburg zu Gast im Hansastadion.

Auch 2019 gibt es wieder "Sport im Park"

 

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

 

Vereinskollektion SV Hansa