Nach dem 4:1-Heimerfolg gegen den VfL Oythe II will die erste Herrenmannschaft auch am Hansa-Familientag (01.09.) erneut punkten. Auch das vierte Heimspiel in Folge soll siegreich gestaltet werden. Dadurch, dass derzeit bis auf Fabian Pfeiffer alle Spieler des 22er-Kaders fit sind, ergibt sich ein echtes Luxusproblem für Trainer Hammad El-Arab.

Nach einer Viertelstunde musste die erste Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen den VfL Oythe II einem Rückstand hinterherlaufen. Nach einem verunglückten Rückpass konnte Gästespieler Sebastian Plump das 0:1 erzielen. Zuvor traf Mariyan Ognyanov nur die Latte. Doch die Friesoyther drehten die Partie noch vor der Pause.

Nach zwei Heimspielen in Folge ist vor den nächsten beiden Heimpartien. In dieser Woche stehen gleich zwei Spiele vor dem eigenen Publikum an. Am Mittwoch (28.08.) um 18:45 Uhr ist der VfL Oythe II und am Sonntag (01.09.) der SV Molbergen zu Gast im Hansastadion. Der Start der Oyther war optimal. 

Am Mittwochabend (21.08.) bestritt die erste Herrenmannschaft ein Testspiel gegen den Bezirksligisten TuRa Westrhauderfehn. Die Hanseaten konnten den Test mit 4:1 gewinnen. In Halbzeit eins traf Lucas Duen doppelt zur 2:0-Führung. Nach dem zwischenzeitlichen 2:1-Anschlusstreffer im zweiten Durchgang trafen die Grün-Weißen noch zwei Mal.

Das zweite Heimspiel der Saison wird wahrscheinlich so schnell kein Zuschauer vergessen. Die Hanseaten gewannen gegen den bisherigen ungeschlagenen Tabellenführer TuS Emstekerfeld, der ebenfalls beide Pokalspiele gewinnen konnte, mit 7:1. Mann des Tages war Janek Siderkiewicz (Foto), der vier Mal traf und gleich zwei Elfmeter herausholte.

  • Simple Item 68
  • Simple Item 73
  • Simple Item 71
  • Simple Item 72
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Trikotsponsor

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa