Die erste Herrenmannschaft hat das Nachholspiel beim SV Vorwärts Nordhorn unglücklich mit 0:1 verloren. Im ersten Durchgang hatten zwar die Gastgeber aus Nordhorn die besseren Chancen auf ihrer Seite, doch in der zweiten Hälfte bestimmten die Hanseaten das Geschehen, ohne jedoch einen Treffer zu erzielen. Das einzige Tor der Partie fiel in der 16. Spielminute. Auf der rechten Angriffsseite setzten sich die Nordhorner durch und Mittelfeldspieler Henning Hood konnte zum 1:0 vollenden.

Die erste Herrenmannschft ist am Gründonnerstag (24.03.) um 20 Uhr zu Gast beim SV Vorwärts Nordhorn. Die Partie ist ein Nachholspiel und damit die erste Begegnung der beiden Teams in dieser Spielzeit. Bereits in der Saison 2009/10, also dem ersten Landesliga-Jahr der Friesoyther Vereinsgeschichte, gab es zwei knappe 1:2-Niederlagen gegen das Team aus Nordhorn, das in der Saison mit 47 Punkten (!) absteigen musste. In diesem Jahr läuft es für das Vorwärts-Team bisher gut, die Mannschaft steht mit 27 Puntken aus 17 Spielen auf Rang acht.

Nach sieben Partien ohne Niederlage hat es die erste Herrenmannschaft des SV Hansa wieder erwischt. Das Heimspiel gegen den VfL Oythe verloren die Hanseaten wie im Hinspiel mit 0:2. In einem Spiel mit wenigen Torchancen konnten sich die Grün-Weißen eigentlich nur eine nennenswerte Chance erspielen. Nach fast 80 Minuten traf Lukas Ostermann (Foto) per Kopf den Pfosten. Zuvor gab es bereits zwei Treffer für die Gäste aus Oythe. Das erste Mal traf der VfL in der 35. Spielminute.

Am kommenden Sonntag (20.03.) kommt es im Hansa-Stadion zu einem direkten Duell um den Klassenerhalt in dre Landesliga Weser-Ems. Die erste Mannschaft des SV Hansa empfängt um 15 Uhr den VfL Oythe. Zurzeit stehen beiden Teams über der Abstiegszone auf den Rängen zehn (Hansa) und zwölf (Oythe), beide trennen nur zwei Zähler. Während die Friesoyther noch kein Spiel 2016 verloren haben, mussten die Oyther bereits eine Niederlage hinnehmen. Hinzu kommen ein Sieg und zwei Unentschieden.

In der zweiten Halbzeit hat die erste Herrenmannschaft des SV Hansa das Auswärtsspiel beim TuS Bersenbrück gewonnen. Zur Pause stand es noch 0:1 aus Sicht der Friesoyther. Nach dem Seitenwechsel sorgten dann Olaf Bock, César Manrique Gudiel per Foulelfmeter und der zur Halbzeit eingewechselte Janek Siderkiewicz (Foto) für den 3:1-Endstand. Im ersten Durchgang gelang den Hanseaten nicht viel. Bersenbrück war leicht überlegen und konnte in der 16. Spielminute nach einer Ecke mit 1:0 in Führung gehen.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 46
  • Simple Item 48
  • Simple Item 47
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Ausrüster

Hansa auf Facebook