Am Sonntag (03.04.) steht das erste von drei Spielen in einer Woche auf dem Programm. Zunächst heißt der Gegner SV Holthausen/Biene. Die Mannschaft aus dem Landkreis Emsland, die schon in der Oberliga gespielt hat, ist zwar in der Tabelle vier Plätze höher angesiedelt, doch angesichts von drei Punkten Abstand bei drei (!) mehr ausgetragenen Partien, kann man schon von einem direkten Duell sprechen. Insgesamt geht es sehr eng zu im Abstiegskampf der Landesliga. Den Vorletzten trennen nur fünf Zähler vom Neunten Holthausen/Biene.

Nach zwei Niederlagen in Folge (0:2 zuhause gegen Oythe und 0:1 in Nordhorn) reist die erste Herrenmannschaft des SV Hansa am Ostermontag zum Nachholspiel nach Dinklage. Um 15 Uhr heißt es Abstiegskampf pur. Durch die Ergebnisse am Karsamstag sind die Hanseaten nach langer Zeit wieder auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen. Und ausgerechnet dahinter steht der TV Dinklage. Die Mannschaft aus dem Landkreis Vechta konnte nach vier Niederlagen am Stück wieder ein Erfolgserlebnis feiern.

Die erste Herrenmannschaft hat das Nachholspiel beim SV Vorwärts Nordhorn unglücklich mit 0:1 verloren. Im ersten Durchgang hatten zwar die Gastgeber aus Nordhorn die besseren Chancen auf ihrer Seite, doch in der zweiten Hälfte bestimmten die Hanseaten das Geschehen, ohne jedoch einen Treffer zu erzielen. Das einzige Tor der Partie fiel in der 16. Spielminute. Auf der rechten Angriffsseite setzten sich die Nordhorner durch und Mittelfeldspieler Henning Hood konnte zum 1:0 vollenden.

Die erste Herrenmannschft ist am Gründonnerstag (24.03.) um 20 Uhr zu Gast beim SV Vorwärts Nordhorn. Die Partie ist ein Nachholspiel und damit die erste Begegnung der beiden Teams in dieser Spielzeit. Bereits in der Saison 2009/10, also dem ersten Landesliga-Jahr der Friesoyther Vereinsgeschichte, gab es zwei knappe 1:2-Niederlagen gegen das Team aus Nordhorn, das in der Saison mit 47 Punkten (!) absteigen musste. In diesem Jahr läuft es für das Vorwärts-Team bisher gut, die Mannschaft steht mit 27 Puntken aus 17 Spielen auf Rang acht.

Nach sieben Partien ohne Niederlage hat es die erste Herrenmannschaft des SV Hansa wieder erwischt. Das Heimspiel gegen den VfL Oythe verloren die Hanseaten wie im Hinspiel mit 0:2. In einem Spiel mit wenigen Torchancen konnten sich die Grün-Weißen eigentlich nur eine nennenswerte Chance erspielen. Nach fast 80 Minuten traf Lukas Ostermann (Foto) per Kopf den Pfosten. Zuvor gab es bereits zwei Treffer für die Gäste aus Oythe. Das erste Mal traf der VfL in der 35. Spielminute.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook