In dieser Woche stehen gleich zwei Heimspiele für die erste Herrenmannschaft des SV Hansa in der Landesliga auf dem Programm. Am Mittwoch (20.04.) um 19 Uhr ist der direkte Konkurrent um den Klassenerhalt, der SV Brake zu Gast im Hansa-Stadion, während am Sonntag (24.04.) die Spitzenmannschaft des TSV Oldenburg nach Friesoythe kommt. Alle Konzentration gilt jedoch zunächst der Partie gegen Brake. Beide Teams trennen nur zwei Plätze und ein Punkt, auch wenn Brake bereits drei Spiele mehr absolviert hat.

Nach fünf Niederlagen am Stück gab es endlich wieder ein Erfolgserlebnis für die erste Mannschaft des SV Hansa. Das Auswärtsspiel beim SC Türkgücü Osnabrück wurde mit 5:2 gewonnen. Dabei sah es zur Halbzeit nicht gut aus, da stand es noch 1:2 aus Sicht der Friesoyther. Denkbar ungünstig verlief der Auftakt der Partie. Bereits nach zwei Minuten lagen die Hanseaten zurück. Osnabrücks Torjäger Furkan Güraslan traf mit einem abgefälschtem Schuss zum 1:0. Doch lange ließen sich die Hanseaten nicht beeindrucken.

Nach fünf Niederlagen am Stück wächst der Druck für die erste Herrenmannschaft des SV Hansa deutlich an. Am Sonntag (17.04.) sind die Hanseaten beim SC Türkgücü Osnabrück zu Gast. Die Osnabrücker stehen derzeit mit 30 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz und haben somit sechs Zähler mehr auf dem Konto als die Friesoyther. Aufgrund der letzten Niederlagen sind die Grün-Weißen schon fast gezwungen, Punkte zu holen, wenn man den Abstand zum rettenden Ufer nicht noch weiter vergrößern will.

Die A-Junioren I stehen am Wochenende vor dem absoluten Spitzenspiel. Um 16 Uhr sind die Hanseaten beim Tabellenzweiten VfL Löningen zu Gast. Hansa führt die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung an, doch Löningen hat noch drei Spiele weniger auf dem Konto. Die B-Junioren I spielen bereits um 13 Uhr im Hansa-Stadion gegen den FCR Bramsche. Das Team von Carsten Stammermann möchte weiter Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Die C-Junioren I haben spielfrei.

Hammad El-Arab wird auch in der kommenden Saison die erste Herrenmannschaft des SV Hansa Friesoythe trainieren. Der bisherige Co-Trainer Leo Richter wird den Posten des Team-Koordinators übernehmen. Neuer Co-Trainer wird Henrik Hoten. Hoten ist wie Richter Inhaber der B-Lizenz. Seine letzte Station liegt etwas zurück und war die U19 des VfB Oldenburg (Regionalliga). Zudem wird Bruno Garcia Hernandez das Trainer-Team ergänzen. Torwart-Trainer Norbert Schulte bleibt dem SV Hansa ebenfalls erhalten.

Hobbyturnier am 22.06.


Sichtungstraining 2019/20

 

  • Simple Item 52
  • Simple Item 51
  • Simple Item 50
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Vereinskollektion SV Hansa