Das Auswärtsspiel der ersten Herrenmannschaft des SV Hansa am Sonntag (18.10.) beim SV Vorwäörs Nordhorn ist abgesagt worden. Aufgrund der starken Regenfälle ist der Platz in Nordhorn nicht bespielbar. Gleich mehrere Begegnungen in der Landesliga Weser-Ems sind davon betroffen. So wird in Wildeshausen und Holthausen/Biene ebenfalls nicht gespielt. Auch das Spiel der zweiten Mannschaft beim SV BW Galgenmoor findet nicht statt.

Am Sonntag (18.10.) ist die erste Herrenmannschaft des SV Hansa zu Gast beim SV Vorwärts Nordhorn, dem aktuellen Tabellenführer der Landesliga Weser-Ems. Die Aufgabe könnte für die Hanseaten kaum schwieriger sein, zumal es zuletzt zwei Niederlagen in Folge (in Oythe und gegen Holthausen/Biene) gab. Doch auch der Spitzenreiter scheint schlagbar zu sein. Das hat die Partie in Dinklage am vergangenen Sonntag gezeigt. Dort gewannen die Gastgeber aus Dinklage mit 1:0.

Im fünften Heimspiel gab es die erste Niederlage. Mit 1:2 unterlag die erste Herrenmannschaft des SV Hansa gegen den SV Holthausen/Biene. Beim Blick auf die Mannschaftsaufstellung wurde deutlich, dass beide Außenverteidiger fehlten. César Manrique und Sascha Brunner fehlten krank. Dadurch rückte Magnus Schlangen nach langer Verletzungspause auf die linke Seite und rechts spielte Kapitän Jan Büter. Im defensiven Mittelfeld feierte Vitali Heidt sien Startelfdebüt.

Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa möchte am kommenden Sonntag (11.10.) gerne die positive Heimbilanz ausbauen. Nach vier Partien im Hansa-Stadion stehen zwei Siege und zwei Remis zu Buche. Dass es noch keine Niederlage im eigenen Stadion gab, soll auch am Sonntag um 16:45 Uhr so bleiben. Doch der Gegner ist der SV Holthausen/Biene, eine der erfahrensten Teams in der Landesliga. Fast ausnahmslos spielen die Emsländer in der Landesliga Weser-Ems. Einen Abstecher machten die Blau-Weißen 2011 in die Oberliga.

Die erste Herrenmannschaft ist mit einer 0:2-Niederlage vom Auswärtsspiel beim VfL Oythe heimgekehrt. Bereits nach einer halben Stunde führte der Gastgeber mit zwei Treffern. In Minute zehn traf Philipp Schönewolf aus kurzer Distanz mit einem Kopfball zur Führung. Den zweiten Treffer legte der VfL in der 29. Spielminute nach. Jonas Suffner traf aus ca. 14 Metern in den Winkel. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel. In der Halbzeit reagierte Hansa-Trainer Hammad El-Arab und wechselt gleich zweimal.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook