Mit einem 4:0-Sieg hat die erste Herrenmannschaft das letzte Saisonspiel beim TuS Emstekerfeld gewonnen und damit auch am Ende bewiesen, dass man zurecht Bezirksliga-Meister 2015 geworden ist. Zum Abschluss haben die Hanseaten jetzt neun Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten SV Falke Steinfeld, Emstekerfeld rutschte auf Platz drei. In einem temporeichen Spiel standen die Grün-Weißen gewohnt sicher in der Defensive und waren vorne immer wieder brandgefährlich. Piet Risse (2) traf zum Abschied doppelt.

Die Feierlichkeiten rund um die Bezirksliga-Meisterschaft sind noch nicht abgeschlossen. Am Samstag steht das letzte Saisonspiel in Emstekerfeld auf dem Programm. Nach der Partie wird die Mannschaft um ca. 20:30 Uhr bei der Esso-Tankstelle (Grüner Hof) in Friesoythe erwartet. Wer noch einmal oder auch erstmals mit den Jungs feiern möchte, hat Gelegenheit dazu. Alle Mitglieder, Sponsoren, Fans, Förderer und Freunde des SV Hansa sind herzlich eingeladen.

Nach der gewonnen Meisterschaft und dem Aufstieg in die Landesliga kann der SV Hansa einen weiteren Neuzugang für die kommende Spielzeit begrüßen. Von den A-Junioren des SV Meppen wechselt Janek Siderkiewicz zu den Hanseaten. Bis zum ersten B-Jugendjahr spielte Janek beim SV Hansa und wechselte dann zum SV Meppen. Dort war der Offensivspieler drei Jahre in der Junioren-Regionalliga und -Bundesliga aktiv. Neben Jonas Eilers, der aus dem eigenen Nachwuchs hochgezogen wird, ist der 18-Jährige der zweite Neuzugang für die Grün-Weißen.

Das Ziel ist erreicht! Mit einem 4:0-Heimsieg gegen den SV Bevern hat die erste Herrenmannschaft die Meisterschaft in der Bezirksliga gewonnen und damit den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Von Beginn an gab es kaum Zweifel an dem Willen, diesen Titel am vorletzten Spieltag im eigenen Stadion perfekt zu machen. So waren es Olaf Bock und Lukas Ostermann, die bereits vor der Pause eine 2:0-Führung herausschossen.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook