Die in der Landesliga spielenden Fußballer von Hansa Friesoythe haben am Freitagabend ihr Auswärtsspiel bei Kickers Emden 2:3 (2:2) verloren. Für die Gäste war es die zweite Saisonniederlage. Über 100 Hansa-Anhänger begleiteten ihr Team ins Ostfriesland-Stadion. Sie waren mit zwei Bussen und eigenen Autos angereist. Die große Anhängerschaft sorgte für Heimspielstimmung. Hansas Trainer Hammad El-Arab hatte sein Team gegenüber dem Wildeshausen-Spiel (1:1) nur auf einer Position geändert.

Erstmals in der Vereinsgeschichte des SV Hansa spielt die erste Herrenmannschaft in einem Pflichtspiel gegen den BSV Kickers Emden. Am kommenden Freitag (18.09.) um 20 Uhr ist Anpfiff der Landesliga-Partie im Ostfriesland-Stadion. Nach zuletzt drei ärgerlichen Punkteteilungen in Serie möchten die Hanseaten den zweiten Dreier in der laufenden Saison einfahren, doch ausgerechnet beim hoch gehandelten BSV wird das kein leichtes Unterfangen. Die Ostfriesen haben von sechs Begegnungen bisher drei gewonnen und drei verloren.

Wieder gab es ein Unentschieden für die erste Herrenmannschft des SV Hansa. Und wieder reichte die knappe Führung nicht. Diesmal hielt das 1:0 bis in die Nachspielzeit, doch der Gast aus Wildeshausen bekam dann per Foulelfmeter die Gelegenheit zum Ausgleich und nutzte diese. In einem in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Spiel gab es zunächst wenige Torgelegenheiten. Sezer Yenipinar für Hansa verzog und Wildeshausen traf per Freistoß die Latte. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Am kommenden Sonntag (13.09.) kommt es - wie bereits am zweiteb Spieltag - um 15 Uhr zum Duell zweier Aufsteiger in die Landesliga. Der VfL Wildeshausen ist zu Gast im Hansa-Stadion. Beide Teams sind ordentlich bis gut in die Saison gestartet. Während die Friesoyther nach vier Partien fünf Punkte auf dem Konto haben, haben die Wildeshauser bereits sieben Zähler bei fünf gespielten Begegnungen. Gerade zuletzt sammelte das Team aus dem Landkreis Oldenburg ordentlich Punkte (zwei Siege, ein Remis).

Der ehemalige erste Vorsitzende des SV Hansa, Hubert Frohne-Brinkmann, gibt eine Einschätzung der derzeitigen Lage des Landesligisten ab. Dabei findet er nicht nur lobende Worte für die Mannschaft, auch im Umfeld kommt es zu positiven Veränderungen: "Nachdem doch für viele etwas überraschendem Aufstieg unserer ersten Mannschaft in die Landesliga, gab es doch allseits große Bedenken bezüglich unserer Wettbewerbsfähigkeit in der neuen Klasse. Wie sieht es denn nun nach fünf Spieltagen aus um unseren SV Hansa?

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook