Am Samstag (12.08.) geht es endlich wieder los! Zum ersten Mal in der Landesliga-Saison 2017/18 rollt der Ball wiede  im Hansastadion. Um 16 Uhr sind die Ostfriesen vom BSV Kickers Emden zu Gast. In der vergangenen Saison konnte der SV Hansa beide Spiele gegen die Blau-Weißen aus Ostfriesland gewinnen.

Mit der Knieverletzung von Keeper Dennis Panzlaff fallen zurzeit vier wichtige Defensivspieler bei der ersten Mannschaft des SV Hansa aus. Das MRT bei Panzlaff hat eine Innenbanddehnung im Knie und mehrere Prellungen ergeben. In den nächsten 4-6 Wochen hat er Sportverbot. Bei Andre Thoben hat sich beim zweiten MRT leider nichts Positives herausgestellt.

In der zweiten Runde des Bezirkspokals gewann die erste Mannschaft mit 4:2 beim Bezirksligisten STV Barßel. Nach einem denkbar schlechten Start - 0:1 nach drei Minuten durch einen Foulelfmeter - wurden die Hanseaten immer besser und drehten die Partie noch in Halbzeit eins. Nico Gill traf doppelt. Zudem traf Gerrit Thomes mit einem Freistoß noch die Latte.

Nach dem glanzlosen 5:2-Pokalerfolg beim Kreisligisten SV Gehlenberg-Neuvrees steht bereits die zweite Bezirkspokalrunde an. Am Freitagabend (04.08.) um 19:30 Uhr sind die Grün-Weißen beim Bezirksligisten STV Barßel zu Gast. Mit dabei sein wird Neuzugang Nicolas Hofmann, der sein Debüt im Hansa-Trikot geben wird. Doch die Verletzenliste bleibt vorerst lang.

Mit der Verpflichtung von Nicolas Hofmann hat der SV Hansa auf die großen Verletzungssorgen in der Innenverteidigung reagiert. Der 29-Jährige spielte zuletzt beim Ligakonkurrenten TSV Oldenburg und soll helfen, die vielen Langzeitverletzten (Thoben, Tönnies, Laaken und Ruiz Cano) auf der Position des Innenverteidigers zu kompensieren.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook