Am vergangenen Wochenende sind für die erste Mannschaft und den BV Essen Serien gerissen. Während die Essener das Gemeinederby gegen Bevern mit 2:4 verloren, haben sie das erste Mal nach neun unbesigten Spielen eine Niederlage hinnehmen. Bei den Hanseaten ging dagegen nach dem 4:1-Erfolg in Lohne eine Serie von sieben sieglosen Partien vorüber. 

Mit einer überzeugenden Leistung hat die erste Herrenmannschaft das Auswärtsspiel beim favorisierten Tabellenzweiten TuS BW Lohne mit 4:1 gewonnen. Dabei starteten die Hanseaten defensiv kompakt und konterten immer wieder. Das sollte sich bereits in der zehnten Minute bezahlt machen. Thomas Mennicke (Foto) schloss einen Angriff erfolgreich ab.

Wenn die formstärkste Mannschaft gegen die formwschwächste (der letzten fünf Spiele) trifft, dann ist die Rollenverteilung klar. Somit geht die erste Herrenmannschaft des SV Hansa als klarerer Außenseiter in die Landesliga-Partie am heutigen Freitagabend. Hinzu kommt die schwierige personelle Situation.

Eine Verletzung, zwei Platzverweise und keine Punkte. Das Auswärtsspiel beim TV Dinklage war für die erste Herrenmannschaft eine Reise zum Vergessen. Dabei ging es trotz des verletzungsbedingten Ausscheidens von Murat Moussa nach einer knappen Viertelstunde gut los. Maxi Werner (Foto) köpfte in der 23. Spielminute zur 1:0-Führung ein. 

In den letzten fünf Begegnungen des Jahres 2018 muss die erste Herrenmannschaft fünf Mal auswärts antreten. Los geht der "Auswärtsmarathon" am kommenden Sonntag (04.11.) um 14 Uhr beim TV Dinklage. Hansa sielt als Elfter gegen den Tabellenletzten TV Dinklage. Doch das kann sich schnell ändern, denn beide Teams trennen nur drei Zähler. 

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook