Nach einer schwachen Vorstellung unterlag die erste Herrenmannschaft beim direkten Konkurrent SV Holthausen/Biene mit 0:1. In der Offensive viel zu harmlos, schafften es die Hanseaten in 90 Minuten nicht, sich zwingende Torchancen herauszuspielen. Kurz vor der Pause fiel dann nach einer Ecke das Tor des Tages für die Gastgeber.

Wenn die erste Herrenmannschaft am Sonntag (22.10.) beim direkten Konkurrenten SV Holthausen/Biene antreten muss, dann ist das so etwas wie die Reise zu einem Angstgegner. In acht Begegnungen in der Landesliga gab es nur einen Sieg, zwei Remis und fünf Niederlagen. In der vergangenen Spielzeit hieß es am Ende 0:3 am Biener Busch.

Die erste Mannschaft spielte gegen den TuS BW Lohne 1:1. Ein leistungsgerechtes Unentschieden nach 90 Minuten, beide Teams konnten zwei bis drei Möglichkeiten verzeichnen. Lohne konnte im zweiten Durchgang durch ein Eigentor in Führung gehen, kurz vor dem Ende sorgte Robert Plichta (Foto) bei seinem Comeback für das 1:1.

Der TuS BW Lohne ist in der vergangenen Saison nur knapp an der Landesliga-Meisterschaft und dem Aufstieg in die Oberliga vorbeigeschrammt. Nach Platz zwei suchen die Lohner derzeit noch nach ihrer Form. Zuletzt gab es drei Niederlagen am Stück. Am Sonntag (15.10.) sind die Blau-Weißen im Hansastadion zu Gast.

Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa hat das Auswärtsspiel beim VfL Oythe mit 0:1 verloren. Trotz einer in der ersten Halbzeit guten Leistung konnten die Hanseaten keinen Treffer erzielen und mussten in der 51. Minute das einzige Tor des Spiels hinnehmen. Gerade in Hakbzeit eins gab es drei sehr gute Möglichkeiten.

Sichtungstraining 2018/19

C-Junioren I (Jg. 2004/05)
Donnerstag, 21.06. um 17 Uhr
Tobias Millhahn (0175/3531752)

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook