Ein Blick auf die Tabelle verrät viel über die Brisanz des anstehenden Landesligaspiels zwischen dem SV Holthausen/Biene und dem SV Hansa. Beide schweben derzeit zwischen Abstiegsplatz und rettendem Ufer. Beide Teams stehen mit 23 Punkten direkt nebeneinander. Nur ein um sieben Treffer besseres Torverhältnis lässt die Hanseaten über dem Strich stehen.

Zwar konnte die erste Herrenmannschaft des SV Hansa auch im dritten Spiel des Jahres 2017 keinen Sieg landen, doch das 0:0 im Heimspiel gegen den VfL Oythe ließ das Team von Trainer Hammad El-Arab (Foto) zumindest einen Rang in der Tabelle klettern, sodass die Hanseaten derzeit nicht mehr auf einem Abstiegsplatz stehen.

Mit dem VfL Oythe kommt am Sonntag (26.03.) ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt in der Landesliga ins Hansastadion. Oythe steht zwei Pätze und einen Punkt vor den Hanseaten, darf aber noch ein Spiel mehr austragen. Mit einem Sieg könnten die Grün-Weißen den VfL überholen.

Die ausgefallenen Heimspiele gegen den TSV Oldenburg und den VfL Wildeshausen sind nun terminiert worden. Wie bereits in der vergangen Saison ist der Spielplan in der Rückrunde eng gestrickt. Der VfL Wildeshausen kommt am Mittwoch, den 26.04. ins Hansastadion und der TSV Oldenburg am Mittwoch, den 10.05.

Nach dem 0:0 der ersten Herrenmannschaft beim SV Vorwärts Nordhorn gab es eine positive und eine negative Nachricht. Wieder einmal trafen die Grün-Weißen nicht und verpassten so einen Sieg. Das Gute ist jedoch, dass die Defensive standhielt und die Friesoyther so einen Punkt mitnehmen konnten. Die direkte Konkurrenz ging leer aus.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook