Im zweiten Spiel und im ersten Heimspiel der Saison hat die zweite Herrenmannschaft die ersten drei Punkte eingefahren. Gegen den Aufsteiger BSV Kneheim gab es einen souveränen 4:1-Erfolg. Dabei startete die Partie denkbar schlecht. Die Gäste aus Kneheim gingen sehr schnell in Führung. Danach zeigte sich jedoch die Friesoyther Überlegenheit.

So erzielte Simon Bickschlag nach einer Hereingabe von Jonathan Menzen den Ausgleich. Menzen war es dann auch, der sich rechts außen erneut durchsetzte, den Torhüter umkurvte und den Ball Richtung Tor beförderte. David Render half dann den Ball endgültig über die Torlinie zu bringen. Nach einem Freistoß fast von der Mittellinie köpfte ein Gästespieler zum 3:1 ins eigene Tor. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel gab es viele Fehler auf beiden Seiten, sodass es immer wieder Torgelegenheiten gab. Eine davon nutzten die Hanseaten. David Render wurde hart im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Punkte. Render musste verletzt ausgewechselt werden. Den fälligen Strafstoß nutzt Eike Kohake zum entscheidenden 4:1. Danach gab es weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch ein Treffer gelang keinem Team mehr.

Sichtungstraining 2018/19

C-Junioren I (Jg. 2004/05)
Donnerstag, 21.06. um 17 Uhr
Tobias Millhahn (0175/3531752)

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook