Trotz eines 0:1-Rückstandes und eines Elfmeter für die Gäste hat die zweite Herrenmannschaft das Heimspiel gegen den TuS Emstekerfeld II gewonnen. In Halbzeit eins passierte nicht viel und es hieß 0:0. Kurz nach der Pause ging Emstekerfeld in Führung und hatte kurz danach die Möglichkeit, per Elfmeter auf 2:0 zu erhöhen, doch Erik Bullermann hielt. 

Danach intensivierten die Friesoyther ihre Offensivbemühungen und wurden belohnt. Erst segelte ein Freistoß von Simon Bickschlag durch den Strafraum der Gäste. Niemand fühlte sich zuständig, sodass er Ball zum 1:1 ins Tor flog. Danach war es Jonathan Menzen, der per Abstauber - Rene Stratmann gab einen Torschuss ab - zum 2:1 verwandelte.

 

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 43
  • Simple Item 41
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook